webentwicklung-frage-antwort-db.com.de

Verwenden Kabelverbindungen und WLAN dieselbe Bandbreite?

Mein Bruder spielt gerne online auf seiner Xbox. Da er jedoch weit vom Router entfernt ist, verwendet er unser WLAN anstelle eines Ethernet-Kabels. Da ich näher am Router bin, verwende ich ein Ethernet-Kabel für meinen Desktop. Gelegentlich ich Torrent/Seed Linux-Distributionen, die einen großen Teil der verfügbaren Bandbreite in Anspruch nehmen. Sind die beiden Methoden für den Zugang zum Internet voneinander getrennt?

Wird das Herunterladen einer großen Datei auf meinen Computer die verfügbare Bandbreite meines Bruders beeinträchtigen, obwohl ich ein Ethernet-Kabel verwende und er das Wi-Fi verwendet? Meine Intuition sagt ja, da beide Methoden durch den Router gehen müssen, obwohl ich mich irren könnte, da mein Hintergrund im Networking gelinde gesagt fehlt.

27
Timidger

Auszuleihen bei US. SenatorTed Stevens , das Internet ist eine Reihe von Röhren . Sie haben eine Röhre in Ihrem Haus - die ISP-Verbindung ist an Ihren Router angeschlossen.

Alles, was sich hinter Ihrem Router befindet, teilt diese Röhre. Stellen Sie sich die Ethernet-Kabel als normalen Strohhalm und das WLAN als langen, flexiblen Strohhalm vor. Wenn jemand auf dem Ethernet-Strohhalm die gesamte Bandbreite aufnimmt, ist für die durstige Person auf dem Wi-Fi-Strohhalm nichts mehr übrig.

53
voretaq7

Zusätzlich zu dem, was bereits gesagt wurde:

Das Herunterladen einer großen Datei hat keinen direkten Einfluss auf die Bandbreite. Solange die Datei langsam heruntergeladen wird , spielt die Größe keine Rolle.


Sie haben auch Torrents erwähnt. Torrents haben einen sehr interessanten Effekt auf Netzwerke.

  1. das Herunterladen eines Torrents kann die Qualität Ihrer Internetverbindung oder der anderer Personen, die dieselbe Verbindung nutzen, erheblich beeinträchtigen, einschließlich der Bandbreite und/oder des Pings, auch ohne die gesamte Bandbreite des Netzwerks zu beeinträchtigen.
    Durch das Öffnen einer großen Anzahl von gleichzeitigen Verbindungen kann ein Strom den Prozessor Ihres Routers überlasten, was zu einem enormen Rückgang der gesamten Netzwerkleistung (und im schlimmsten Fall sogar zu einer Überhitzung) führt.

  2. das Hochladen (Seeding) eines Torrents kann den gleichen Effekt haben wie das Herunterladen eines Torrents, jedoch aus einem anderen Grund.
    Eine Verbindung kann nur hergestellt werden, wenn ein Client (Sie) eine Anfrage an einen Server sendet (eine Nachricht hochlädt). Der Server antwortet mit einigen Daten (Download), aber da auf dem Weg alles mit den Daten geschehen kann, wie z. B. Paketverlust, muss der Client die Integrität der Daten überprüfen und dem Server entweder mit einem " Ich habe das Paket erhalten, bitte senden Sie den Rest ", oder mit einem" ist das Paket beschädigt, bitte erneut senden ".
    Wenn Sie bereits Ihre gesamte Upstream-Bandbreite für das Seeding verwenden, verfügt Ihr oder ein anderer Computer im selben Netzwerk möglicherweise nicht über die erforderliche Bandbreite für die Basiskommunikation.

Torrents müssen kein Netzwerk-Dead-Weight sein, solange der Torrent-Client ordnungsgemäß konfiguriert ist. Begrenzen Sie die maximale Anzahl von Verbindungen auf einen vernünftigen Wert und erlauben Sie Ihrem Client nicht, den gesamten Upstream des Netzwerks zu verbrauchen.
Es gibt viele gute Online-Anleitungen, um einen Torrent-Client richtig zu konfigurieren.

25
Nolonar

Ja, beide Methoden belegen die Uplink-Bandbreite Ihres Internetdienstanbieters. Der gesamte Datenverkehr in Ihrem Netzwerk, der den Router überträgt (Downloads, Video-Streaming usw. usw.), teilt sich die Bandbreite der Internetverbindung.

3
joeqwerty
  1. Eine kabelgebundene Verbindung kann mehr Bandbreite als das WLAN nutzen und gewinnt bei jedem Geschwindigkeitsrennen.

  2. Die meisten Antworten und Kommentare sind alle richtig, aber ich möchte erwähnen, dass Sie beeinflussen können, wer Vorrang vor der Bandbreite hat, indem Sie Ihre Einstellungen für Quality of Service (QoS) richtig konfigurieren. Die Vorgehensweise unterscheidet sich von Setup zu Setup (es wird einige Zeit dauern, bis dies herausgefunden wird, und der Router ist der Hauptakteur in diesem Bereich). Außerdem gibt es Online-Anleitungen zur Xbox-Optimierung. Theoretisch kann eine richtig konfigurierte QoS dazu beitragen, dass Sie Ihre Bandbreite maximal ausnutzen und gleichzeitig Kompromisse eingehen. (Es ist auch besser oder sogar kritisch, Online-Spiele mit einer Ethernet-Verbindung zu spielen und eine mit der höchsten zulässigen Einstellung (Testen Sie es aus!) ... es reagiert schneller ... geringere Latenz)

Hier ist ein Auszug aus dem Internet:

"Wenn Sie Ihr 360 verwenden und Latenzprobleme auftreten, insbesondere wenn andere dieselbe Verbindung wie Sie verwenden, sollten Sie die Verwendung von Quality of Service (QoS) in Betracht ziehen, um den Verkehr Ihres 360 vor dem anderen Verkehr zu priorisieren . "

Hinweis: Ich denke, MaQleoud verwechselt die Internetbandbreite mit der Hardwarebelastung des Routers. Drahtlos ist eine komplexere Kommunikationsmethode, die möglicherweise mehr Hardwarekapazität des Routers beansprucht. Einige Router haben wirklich beschissene Prozessoren, Puffer usw.

3
0gyob0

Das Problem ist, dass Ihr Seeding viele Verbindungen zu anderen Downloadern herstellt, weshalb PING stark zunimmt. Wenn Sie FPS-Spiele spielen müssen, können 50-100 ms sehr weh tun.

Versuchen Sie, QoS in Ihrem Router zu konfigurieren, die Upload-Geschwindigkeit für Torrents und die Anzahl der Verbindungen zu begrenzen.

0
Valdas

Dies wirkt sich auf die Bandbreite aus, über die Ihr Bruder verfügt. Online-Spiele sind jedoch nicht so bandbreitenintensiv. Um ein Beispiel zu nennen: Ich spiele mehrere MMOs, und bei einem von ihnen dauert das Spielen mit einer Gruppe von 24 anderen Spielern in den intensivsten Momenten weniger als 10Kbps. Die meisten anderen Spiele finden im selben Stadion statt.

Das bedeutet nicht, dass Sie keine Vorsichtsmaßnahmen gegen einen zu hohen Bandbreitenverbrauch treffen sollten. Ich weiß nicht, wie viel Bandbreite Ihnen zur Verfügung steht und wie hoch Ihre Download-Obergrenze ist, aber wie Nolonar bereits erwähnt hat, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Torrent-Einrichtung richtig haben.

0
Nzall