webentwicklung-frage-antwort-db.com.de

SSHFS für OSX 10.8 (Mountain Lion)

In der Vergangenheit habe ich SSHFS verwendet, um Laufwerke zu mounten, sodass ich problemlos mit Software von meinem Computer auf Remotecomputern arbeiten kann. Als ich mich jedoch auf der MacFUSE-Projektseite befand, bemerkte ich, dass SSHFS längst veraltet ist.

Was wird mit Mountain Lion verwendet, um Laufwerke zu mounten? Ist es bereits in OSX integriert oder hat ein anderes Projekt die Funktionalität von SSHFS vollständig ersetzt?

Vorschläge werden sehr geschätzt.

EDIT: In der Vergangenheit habe ich "SSHFS GUI" verwendet, um Laufwerke zu mounten. Es sieht sehr ähnlich aus wie das Finder >> Go >> Connect to server... Schnittstelle.

+1 -> m01 - Ich verwende derzeit Ihre Lösung, aber wenn jemand eine GUI kennt, würde ich gerne davon hören.

81
Zak

OSXFUSE scheint zu funktionieren. Ich habe gerade die beiden OSXFUSE- und SSHFS-Pakete von http://osxfuse.github.com heruntergeladen (die Links befinden sich auf der rechten Seite) und Folgendes ausgeführt:

sshfs [email protected]:/dir /mnt/somelocaldirectory

BEARBEITEN: Wenn Sie eine GUI möchten, möchten Sie vielleicht sshfs-gui ausprobieren, obwohl ich es selbst nicht ausprobiert habe.

Persönlich würde ich Cyberduck verwenden, obwohl es technisch nicht das gleiche ist wie das, was SSHFS tut, aber vielleicht ist es genug für Ihre Zwecke. Damit können Sie Dateien durchsuchen, auf die Sie über eine SSH-Verbindung zugreifen können, und es scheint auch Optionen für deren Bearbeitung zu geben.

72
m01

Laut OSXFuse-Wiki können Sie Macfusion mit einem einfachen Tweak verwenden, z. Verschieben Sie das alte sshfs-static und verknüpfen Sie es mit dem neuen durch OSXFuse, wie unten gezeigt. Ich habe das getan und es funktioniert gut.

cd /Applications/Macfusion.app/Contents/PlugIns/sshfs.mfplugin/Contents/Resources
mv sshfs-static sshfs-static.orig
ln -s /usr/local/bin/sshfs sshfs-static
9
Habi

In den Leopard-Tagen habe ich auch SSHFS verwendet, und es hat funktioniert, solange Sie es nicht zu stark pushen (große Dateien oder fleckige Netzwerkabdeckung).

Ich habe gerade Expandrive auf meinem neuen Retina-MBP eingerichtet und es funktioniert ziemlich gut. (Automatische Wiederverbindung beim Wecken, kein Schluckauf). Ich musste lediglich meinen SSH-Agenten ssh-add -K Für den privaten Schlüssel registrieren, und es lief bisher reibungslos.

Ich habe sowohl Lion als auch Mountain Lion ausprobiert und es scheint ziemlich gut zu funktionieren. Für 40 Dollar ist es mir absolut wert.

6
r00fus