webentwicklung-frage-antwort-db.com.de

Spray, Akka-http und Play. Welches ist die beste Wahl für ein neues HTTP/REST-Projekt

Ich werde neue HTTP/REST-Dienste mit Scala und Akka Actors entwickeln.

Ich habe Erfahrung in der Arbeit mit Play, brauche aber kein komplettes Web-Framework ... ___ Nach allem, was ich lese, finde ich, dass Spray eine geeignete Wahl ist. Meine Frage stammt aus der Zukunft von Spray nach dem neuen AKKA-HTTP.

Wird das Spray-Projekt unabhängig vom Akka-HTTP-Projekt wachsen oder werden die beiden Projekte zu einem Akka-HTTTP zusammengeführt? 

Welche Auswirkungen hat das, wenn ich mit Spray entwickle? Außerdem habe ich gelesen, dass Play AKKA-HTTP integriert. Ich frage mich endlich, ob man mit Play nicht gehen sollte?

Danke für Ihre Hilfe.

38
Fede

Spray ist produktionsbereit, aber das Entwicklungsteam (Mathias Dönitz) arbeitet jetzt für Typesafe auf Akka-http.

Der Status von Akka-http ist "Entwicklungsvorschau" . Es gibt vage Versprechen einer vollständigen Veröffentlichung "innerhalb weniger Monate", aber nichts, was Sie der Bank bringen können.

Bearbeitet am 29. Juli 2015:

Der Status von Akka-HTTP ist jetzt mit der Version 1.0 RC4 "Release Candidate". Seine Funktionalität konkurriert weitgehend mit spray.io, und die allgemeine Erwartung ist, dass spray.io seinen Entwicklungsimpuls verliert . Zu diesem Zeitpunkt würde ich spray.io für neue Projekte nicht mehr empfehlen. 

Jonas Boner von Typesafe hat Akka-http als "Spray 2.0" bezeichnet. Erwarten Sie also keine zukünftigen Versionen von Spray, und irgendwann müssen Sie den Wechsel vornehmen. Ich habe Jonas 'Akka-http-Präsentation auf den Scala Days gesehen und es sieht so aus, als würde das Portieren von Spray-Code auf Akka-http direkt sein, da die DSL weitgehend unverändert ist (obwohl die zugrunde liegende Implementierung der Bibliothek unterschiedlich sein wird).

Um Ihre Fragen konkret zu beantworten: Spray ist als separates Projekt fertiggestellt, es wird unter dem Namen Akka-http in Akka importiert (kein Zusammenführen, da Akka zuvor noch keine Entsprechung hatte). Wenn Sie jetzt mit der Entwicklung beginnen müssen, gehen Sie zu Spray, wenn Sie es sich leisten können, mit den unvermeidlichen Fehlern in einer Vorschau-Version zu arbeiten, gehen Sie zu Akka-http. Ihr Spray-Code wird nie aufhören zu arbeiten, wird aber auch außerhalb kleinerer Fehlerbehebungen nicht unterstützt. Alle neuen Funktionen werden in Akka-http hinzugefügt. Statt auf Spray 2.0 zu aktualisieren, wird auf Akka-http aktualisiert.

52
Gangstead

Wenn Sie alles von Grund auf lernen müssen, würde ich empfehlen, sich für Spray zu entscheiden. Die Dokumentation zu Akka hhtp ist wirklich unvollständig und viele Routenanweisungen sind noch nicht auf akka.http implementiert. Ich habe mit Akka angefangen, aber ich musste zum Spritzen gehen ...

2
brunofitas

Sie haben Ihre Frage bereits in Ihrem Kommentar beantwortet. Solange Sie sich nicht mit der Benutzeroberfläche beschäftigen müssen, würde ich vorschlagen, mit Akka-HTTP oder Spray.io zu gehen.

Ich glaube nicht, dass Sie Auswirkungen haben werden, wenn Sie mit Spray.io anfangen, da viele Projekte ihre Produktionsumgebung auf Spray ausführen.

Für weitere Details verweisen wir Sie auf den untenstehenden Link.

FAQ SPray.io

Typesafe Pressemitteilung

Vielen Dank

2
Nishan

Typesafe bekommt Spray (ed) | @typesafe

Die Akka/Spray-Integration - Akka HTTP - bietet einen idealen Weg von produzierenden und konsumierbaren REST -Diensten.

1
soulmachine

Wie pro Johannes Rudolph

wenn Sie eine HTTP-Schnittstelle für (möglicherweise bereits vorhandene) Akka-Services bereitstellen möchten, ist dies das Ziel von Akka-http

quelle: https://gitter.im/akka/akka?at=5874fc9761fac5a03dbe1a6f

0
SemanticBeeng