webentwicklung-frage-antwort-db.com.de

pyyaml: dumping ohne tags

Ich habe

>>> import yaml
>>> yaml.dump(u'abc')
"!!python/unicode 'abc'\n"

Aber ich möchte

>>> import yaml
>>> yaml.dump(u'abc', magic='something')
'abc\n'

Welcher magische Parameter zwingt kein Tagging?

64
Paul Tarjan

Sie können safe_dump anstelle von dump verwenden. Denken Sie daran, dass es dann nicht möglich ist, beliebige Python-Objekte darzustellen. Wenn Sie die YAML load verwenden, erhalten Sie anstelle von str ein unicode-Objekt.

82
interjay

Wie wäre es damit:

def unicode_representer(dumper, uni):
    node = yaml.ScalarNode(tag=u'tag:yaml.org,2002:str', value=uni)
    return node

yaml.add_representer(unicode, unicode_representer)

Dies hat zur Folge, dass das Ablegen von Unicode-Objekten genauso funktioniert wie das Ablegen von str-Objekten (Python 2.6).

In [72]: yaml.dump(u'abc')
Out[72]: 'abc\n...\n'

In [73]: yaml.dump('abc')
Out[73]: 'abc\n...\n'

In [75]: yaml.dump(['abc'])
Out[75]: '[abc]\n'

In [76]: yaml.dump([u'abc'])
Out[76]: '[abc]\n'
18
Michał Marczyk

Sie benötigen eine neue Dumper-Klasse, die alles tut, was die Standard-Dumper-Klasse tut, aber die Repräsentanten für str und Unicode überschreibt.

from yaml.dumper import Dumper
from yaml.representer import SafeRepresenter

class KludgeDumper(Dumper):
   pass

KludgeDumper.add_representer(str,
       SafeRepresenter.represent_str)

KludgeDumper.add_representer(unicode,
        SafeRepresenter.represent_unicode)

Was dazu führt

>>> print yaml.dump([u'abc',u'abc\xe7'],Dumper=KludgeDumper)
[abc, "abc\xE7"]

>>> print yaml.dump([u'abc',u'abc\xe7'],Dumper=KludgeDumper,encoding=None)
[abc, "abc\xE7"]

Zugegeben, ich bin immer noch verblüfft, wie ich das schön halten kann.

>>> print u'abc\xe7'
abcç

Und es bricht ein späteres yaml.load ()

>>> yy=yaml.load(yaml.dump(['abc','abc\xe7'],Dumper=KludgeDumper,encoding=None))
>>> yy
['abc', 'abc\xe7']
>>> print yy[1]
abc�
>>> print u'abc\xe7'
abcç
4
Chris Dukes

sie können den Unicode-Code auch beim Neuladen beibehalten, wenn Sie sich um Ihre Dateicodierungen kümmern.

# -*- coding: utf-8 -*-
import yaml
import codecs

data = dict(key = u"abcç\U0001F511")

fn = "test2.yaml"
with codecs.open(fn, "w", encoding="utf-8") as fo:
    yaml.safe_dump(data, fo)

with codecs.open(fn, encoding="utf-8") as fi:
    data2 = yaml.safe_load(fi)

print ("data2:", data2, "type(data.key):", type(data2.get("key")) )

print data2.get("key")

test2.yaml in meinem Editor:

{key: "abc\xE7\uD83D\uDD11"}

druckausgaben:

('data2:', {'key': u'abc\xe7\U0001f511'}, 'type(data.key):', <type 'unicode'>) abcç????

Nach dem Lesen von http://nedbatchelder.com/blog/201302/war_is_peace.html bin ich mir ziemlich sicher, dass safe_load/safe_dump sowieso sein möchte.

2
JL Peyret

Ich habe gerade mit Python und YAML angefangen, aber das könnte auch helfen. Vergleiche einfach die Ausgaben:

def test_dump(self):
    print yaml.dump([{'name': 'value'}, {'name2': 1}], explicit_start=True)
    print yaml.dump_all([{'name': 'value'}, {'name2': 1}])
0