webentwicklung-frage-antwort-db.com.de

Python App druckt nichts, wenn sie im Docker getrennt ausgeführt wird

Ich habe eine Python (2.7) App, die in meinem Dockerfile gestartet wird:

CMD ["python","main.py"]

main.py druckt beim Start einige Zeichenketten und geht danach in eine Schleife:

print "App started"
while True:
    time.sleep(1)

Solange ich den Container mit dem Flag -it starte, funktioniert alles wie erwartet:

$ docker run --name=myapp -it myappimage
> App started

Und ich kann die gleiche Ausgabe später über Protokolle sehen:

$ docker logs myapp
> App started

Wenn ich versuche, denselben Container mit dem Flag -d auszuführen, scheint der Container normal zu starten, aber ich kann keine Ausgabe sehen:

$ docker run --name=myapp -d myappimage
> b82db1120fee5f92c80000f30f6bdc84e068bafa32738ab7adb47e641b19b4d1
$ docker logs myapp
$ (empty)

Aber der Container scheint immer noch zu laufen;

$ docker ps
Container Status ...
myapp     up 4 minutes ... 

Attach zeigt auch nichts an:

$ docker attach --sig-proxy=false myapp
(working, no output)

Irgendwelche Ideen, was schief geht? Verhält sich "Drucken" anders, wenn es im Hintergrund ausgeführt wird?

Docker-Version:

Client version: 1.5.0
Client API version: 1.17
Go version (client): go1.4.2
Git commit (client): a8a31ef
OS/Arch (client): linux/arm
Server version: 1.5.0
Server API version: 1.17
Go version (server): go1.4.2
Git commit (server): a8a31ef
99
jpdus

Endlich habe ich eine Lösung gefunden, um die Ausgabe von Python beim Ausführen von Daemonized in Docker zu sehen, dank @ahmetalpbalkan um GitHub .

Verwenden der ungepufferten Ausgabe mit

CMD ["python","-u","main.py"]

anstatt

CMD ["python","main.py"]

löst das Problem; Sie können die Ausgabe (sowohl stderr als auch stdout) über sehen

docker logs myapp

jetzt!

169
jpdus

In meinem Fall läuft Python mit -u hat nichts geändert. Der Trick bestand jedoch darin, PYTHONUNBUFFERED=0 als Umgebungsvariable:

docker run --name=myapp -e PYTHONUNBUFFERED=0 -d myappimage
53
Victor

Für mich ist es ein Feature, kein Bug. Ohne Pseudo-TTY gibt es nichts, was man aushalten könnte. Eine einfache Lösung besteht darin, Ihrem laufenden Container ein Pseudo-TTY zuzuweisen mit:

$ docker run -t ...
14
Peter Senna

Versuchen Sie Folgendes als schnelle Lösung:

from __future__ import print_function
# some code
print("App started", file=sys.stderr)

Das funktioniert bei mir, wenn ich auf die gleichen Probleme stoße. Aber um ehrlich zu sein, ich weiß nicht, warum dieser Fehler auftritt.

0
Vitaly Isaev