webentwicklung-frage-antwort-db.com.de

Ist Windows 10-Software NIC Teaming jetzt möglich?

Windows Server 2012 brachte die NIC Zusammenstellung von Adaptern verschiedener Hersteller mit sich.

Ich meine das Teaming mit 1 NIC von Intel und dem anderen von Realtek. Es war zwar möglich, auf Treiberebene ein Teaming oder Bonding durchzuführen, die Einführung in Windows Server 2012 erfolgte jedoch auf Betriebssystemebene. Ich weiß zu schätzen, dass Linux dies seit Jahren tut :-)

Es hat es nicht auf Windows 8/8.1 geschafft. Ich habe einen Artikel gesehen, in dem Leute berichteten, dass es unter Windows 10 Preview funktioniert, aber nicht mehr.

Wird NIC Teaming unter Windows 10 Pro unterstützt? Oder eine andere Ausgabe.

12
albal

- EDIT 5/4/16 -

Dies wurde in der neuesten Version von Windows 10 sowie im Insider-Build 14295 deaktiviert. Der Befehl Powershell gibt an, dass LBFO in der aktuellen SKU nicht unterstützt wird, je nachdem, welche Windows-Version Sie verwenden. Hoffentlich wird MS diese Funktion bald wieder aktivieren.

- Ursprünglicher Beitrag unten -

Ja, das ist möglich! An alle anderen, die diesen Beitrag von Googling gefunden haben:

Ich habe keine Möglichkeit gefunden, über eine grafische Benutzeroberfläche darauf zuzugreifen. Wenn Sie jedoch den folgenden PowerShell-Befehl ausführen, wird ein Team für Sie erstellt. Ersetzen Sie einfach die Ethernet-Namen durch Ihre NIC-Namen.

New-NetLbfoTeam TheATeam "Ethernet","Ethernet 6"

Sie sollten sich dann ein 2 GB Switch Independent-Team zulegen. Von dort aus können Sie über den Bildschirm Netzwerkverbindungen festlegen, wie Sie möchten.

Screenshot of networks and Team

8
FunkeDope

Nein, es ist nicht möglich, NIC teamin in Windows 10-Client-SKUs abzurufen. Aber verfügbar für Server-SKUs.

Ab Version 14393 (Jubiläums-Update) wurde diese NIC Teaming-Funktion für immer blockiert oder entfernt. Es scheint, dass die Funktion fälschlicherweise zu Windows 10-Client-SKUs hinzugefügt wurde. Wenn Sie den Befehl New-NetLbfoTeam in PowerShell einfügen, z. New-NetLbfoTeam -Name "NewTeam" -TeamMembers "Ethernet", "Ethernet2", der Fehler wird wie folgt angezeigt

New-NetLbfoTeam: Die LBFO-Funktion ist derzeit nicht aktiviert, oder LBFO wird von dieser SKU nicht unterstützt. In Zeile: 1 Zeichen: 1 + New-NetLbfoTeam -Name "NewTeam" -Teammitglieder "Ethernet", "Ethernet2" + ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ + CategoryInfo: NotSpecified: ( MSFT_NetLbfoTeam: root/Standa rdCimv2/MSFT_NetLbfoTeam) [New-NetLbfoTeam], CimException + FullyQualifiedErrorId: MI RESULT 1, New-NetLbfoTeam

New-NetLbfoTeam

Der Hauptgrund wurde in Social.TechNet.Microsoft: Nic Teaming in Build 10586 wie folgt angegeben (zitiert):

"Unter Win10 gibt es keine nativen LBFO - Funktionen. Microsoft unterstützt kein Client - SKU - Netzwerk - Teaming.

Es war ein Fehler in Windows 10 Build 10240, dass "New-NetLbfoTeam" auf Client-SKUs nicht vollständig blockiert wurde. Dies war ein unbeabsichtigter Fehler, keine Änderung in der SKU-Matrix. In allen unseren Unterlagen heißt es weiterhin, dass NIC Teaming ausschließlich für Server-SKUs gilt.

Während das Powershell-Cmdlet auf dem Client nicht vollständig fehlgeschlagen ist, war LBFO in einem fehlerhaften und nicht unterstützten Zustand, da die Client-SKU den Kerneltreiber mslbfoprovider.sys nicht ausliefert. Dieser Kerneltreiber enthält die gesamte Load-Balancing- und Failover-Logik sowie die LACP-Zustandsmaschine. Ohne diesen Treiber könnten Sie das Erscheinungsbild eines Teams erhalten, aber es würde keine wirkliche Teamlogik ergeben. Wir haben NIC Teaming nie in einer Konfiguration getestet, in der dieser Kerneltreiber fehlte.

In dem 10586-Update ("Fall-Update"), das einige Monate später veröffentlicht wurde, wurde "New-NetLbfoTeam" wieder korrekt blockiert.

Im 14393-Update ("Jubiläums-Update") haben wir es weiterhin blockiert, aber die Fehlermeldung verbessert. "

1
Biswapriyo

Es scheint, dass dieses Feature zurückkommt:

Intel erwähnt die Teaming-Unterstützung für Windows 10 in Treiberversionen 22.3 oder neuer . Momentan ist 23.5 verfügbar.

Diese Version wird mit ANS (Advanced Network Services, standardmäßig installiert) geliefert, mit dem Teaming über Powershell-Befehle .

Ich habe es noch nicht ausprobiert - das einzige Mainboard, das ich mit zwei Intel-Nics habe, ist ein etwas störrisches BIOS-Upgrade.

Wenn dies mit dem neuesten Windows Creator-Update funktioniert, das in den Versionshinweisen erwähnt ist, lass es mich wissen :)

Update: Link Aggregation unter Windows 10 ausprobiert - so funktioniert es aktuell (Jan 2019)

PS C:\Windows\system32> Import-Module -Name "C:\Program Files\Intel\Wired Networking\IntelNetCmdlets\IntelNetCmdlets"

PS C:\Windows\system32> Get-IntelNetAdapter

Location        Name                                                           ConnectionName            LinkStatus
--------        ----                                                           --------------            ----------
0:31:6:0        Intel(R) Ethernet Connection (2) I219-LM                       Intel-219                 Nicht verf...
7:0:0:0         Intel(R) I210 Gigabit Network Connection                       Intel-210                 1.00 Gbit/...

PS C:\Windows\system32> New-IntelNetTeam

Cmdlet New-IntelNetTeam an der Befehlspipelineposition 1
Geben Sie Werte fuer die folgenden Parameter an:
TeamMemberNames[0]: Intel(R) Ethernet Connection (2) I219-LM
TeamMemberNames[1]: Intel(R) I210 Gigabit Network Connection
TeamMemberNames[2]:
TeamMode: StaticLinkAggregation
TeamName: link_name_team

PS C:\Windows\system32> Get-IntelNetTeam

TeamName         : Gruppe:  link_name_team
TeamMembers      : {Intel(R) I210 Gigabit Network Connection, Intel(R) 
Ethernet Connection (2) I219-LM}
TeamMode         : StaticLinkAggregation
PrimaryAdapter   : NotSet
SecondaryAdapter : NotSet

Ein iperf3-Lauf von zwei Clients zeigt, dass es zu funktionieren scheint:

enter image description here

0
wemu