webentwicklung-frage-antwort-db.com.de

Wie kommentieren Sie eine MS-Access-Abfrage?

Wie fügt man einer MS Access-Abfrage einen Kommentar hinzu, um eine Beschreibung dessen zu geben, was sie tut

Wie können solche Kommentare programmgesteuert abgerufen werden?

31
Varun Mahajan

HINWEIS: Mit Access 2003 bestätigt, kennen Sie keine früheren Versionen.

Für eine Abfrage in einer MDB können Sie mit der rechten Maustaste in den Abfrage-Designer klicken (irgendwo in den leeren Bereich, in dem sich die Tabellen befinden), im Kontextmenü Eigenschaften auswählen und Text in die Eigenschaft Description eingeben. 

Sie sind auf 256 Zeichen begrenzt, aber es ist besser als nichts.

Sie können sich programmatisch mit der folgenden Beschreibung an die Beschreibung wenden:

Dim db As Database
Dim qry As QueryDef

Set db = Application.CurrentDb
Set qry = db.QueryDefs("myQuery")

Debug.Print qry.Properties("Description")
11
Patrick Cuff

Ich entschied mich dazu, der Where-Klausel eine Bedingung hinzuzufügen, die immer den Wert true ergibt, dem Codierer jedoch ermöglicht, Ihren Kommentar zu finden.

Select
   ...
From
   ...
Where
   ....
   And "Comment: FYI, Access doesn't support normal comments!"<>""

Die letzte Zeile wird immer als "true" ausgewertet, sodass die zurückgegebenen Daten nicht beeinflusst werden. Sie können jedoch einen Kommentar für den nächsten Benutzer hinterlassen.

28
Dan

Es ist nicht möglich, Kommentare zu "normalen" Access-Abfragen hinzuzufügen, d. H. Einem QueryDef in einer MDB. Aus diesem Grund empfehlen einige Personen, die SQL-Abfragen in einer Tabelle zu speichern.

12
Fionnuala

Ich weiß, dass diese Frage sehr alt ist, aber ich möchte ein paar Punkte hinzufügen, die seltsamerweise weggelassen wurden: 

  1. sie können mit der rechten Maustaste auf die Abfrage im Container klicken, auf Eigenschaften klicken und diese mit Ihrer Beschreibung füllen. Der von Ihnen eingegebene Text ist auch in der Entwurfsansicht in der Descrption-Eigenschaft verfügbar
  2. Jedes Feld kann auch dokumentiert werden. Stellen Sie einfach sicher, dass das Eigenschaftenfenster geöffnet ist, klicken Sie dann auf das Abfragefeld, das Sie dokumentieren möchten, und füllen Sie die Beschreibung aus (direkt über der zu wenig bekannten Format-Eigenschaft). 

Es ist ein bisschen traurig, dass kein Produkt (ich kenne mich) die Beschreibungen und Ausdrücke dieser Abfragefelder dokumentiert.

4
Patrick Honorez

Sie können einer MSAccess-Abfrage einen Kommentar wie folgt hinzufügen: Erstellen Sie ein Dummy-Feld in der Abfrage. Nicht elegant, sondern ist selbstdokumentierend und in der Abfrage enthalten, was das Einchecken in die Quellcodeverwaltung viel einfacher macht! Jere ist ein Beispiel. Gehen Sie in die SQL-Ansicht und fügen Sie das Dummy-Feld hinzu (auch in der Entwurfsansicht):

SELECT  "2011-01-21;JTR;Added FIELD02;;2011-01-20;JTR;Added qryHISTORY;;" as qryHISTORY,  ...rest of query here...

Führen Sie die Abfrage aus:

qryHISTORY                           FIELD01 FIELD02 ...
2011-01-21;JTR;Added FIELD02;;2011-01-20;JTR;Added qryHISTORY;;"  0000001  ABCDEF ...

Beachten Sie die Verwendung von ";" als Feldbegrenzer im Feld qryHISTORY und ";;" als Ende des Kommentars und Verwendung des ISO-Datumsformats und der Intials sowie des Kommentars. Habe dies mit bis zu 646 Zeichen im Feld qryHISTORY getestet.

3
JTR

In der ersten Antwort wurde erwähnt, wie die Beschreibungseigenschaft programmgesteuert abgerufen wird. Wenn Sie sich trotzdem mit dem Programm beschäftigen, da die Kommentare in der Abfrage so kludig sind, anstatt zu versuchen, die Kommentare in die Abfrage einzugeben, ist es vielleicht besser, sie in ein Programm zu packen und das Programm für alle Ihre Abfragen zu verwenden

Dim dbs As DAO.Database
Dim qry As DAO.QueryDef

Set dbs = CurrentDb
'put your comments wherever in your program makes the most sense
dbs.QueryDefs("qryName").SQL = "SELECT whatever.fields FROM whatever_table;"
DoCmd.OpenQuery "qryname"
2
Patrick Boylan

Wenn Sie eine Abfrage mit vielen Kriterien haben, kann es schwierig sein, sich daran zu erinnern, was die einzelnen tun. Ich füge ein Textfeld in die ursprüngliche Tabelle ein - nenne es "Kommentare" oder "Dokumentation" . Dann füge ich es der Abfrage mit einem Kommentar für jedes Kriterium hinzu.

Kommentare müssen so geschrieben werden, damit alle relevanten Zeilen zurückgegeben werden .. Leider kann ich, da ich ein neues Poster bin, keinen Screenshot hinzufügen!

Also hier gehts ohne

Field:   | Comment              |ContractStatus     | ProblemDealtWith | ...... |

Table:   | ElecContracts        |ElecContracts      | ElecContracts    | ...... |

Sort:  

Show:  

Criteria | <> "all problems are | "objection" Or |

         | picked up with this  | "rejected" Or  |

         | criteria" OR Is Null | "rolled"       |

         | OR ""

<> weist die Abfrage an, Zeilen auszuwählen, die nicht dem von Ihnen eingegebenen Text entsprechen. Andernfalls werden nur Felder aufgenommen, deren Text Ihrem Kommentar entspricht, d. h. keine!

"" Fügen Sie Ihren Kommentar in Anführungszeichen ein

OR ist Null OR "" weist Ihre Abfrage an, Zeilen mit keinen Daten in das Kommentarfeld aufzunehmen, andernfalls wird nichts zurückgegeben!

1
Jarad Pillemer

wenn Sie versuchen, dem allgemeinen Objekt eine allgemeine Anmerkung hinzuzufügen (Abfrage oder Tabelle usw.)

Rufen Sie 2016 auf Gehen Sie zum Navigationsbereich, markieren Sie das Objekt, klicken Sie mit der rechten Maustaste, wählen Sie die Eigenschaften von Objekten/Tabellen aus, und fügen Sie im Beschreibungsfenster eine Notiz hinzu.

0
mschoular

Im Abfrageentwurf: 

  • füge eine Spalte hinzu
  • geben Sie Ihren Kommentar (in Anführungszeichen) in das Feld ein
  • deaktivieren Sie Anzeigen
  • sortieren in der Aussage.

Hinweis:

Wenn Sie nicht sortieren, wird das Feld durch Zugriff entfernt. Stellen Sie also sicher, dass Sie die Spalte nicht anzeigen und sortieren.

0
steveapa