webentwicklung-frage-antwort-db.com.de

Wie können in Okular erstellte Hervorhebungen und Anmerkungen beibehalten werden?

Ich muss verschiedene Forschungsarbeiten durchlesen und während des Kurses hervorheben und kommentieren. Aber wenn ich die Datei später umbenenne oder den Computer ändere, fehlen die Hervorhebungen und Anmerkungen, da sie separat gespeichert werden. Wie kann ich diese in Okular erstellten Markierungen/Anmerkungen beibehalten, wenn ich in Zukunft die Maschine wechsle?

12
nxkryptor

Seit KDE 4.2 verfügt Okular über die Funktion "Dokumentenarchivierung". Dies ist ein Okular-spezifisches Format für das Mitführen des Dokuments sowie verschiedener zugehöriger Metadaten (derzeit nur Anmerkungen). Sie können ein "Dokumentenarchiv" aus dem geöffneten Dokument heraus speichern, indem Sie Datei → Exportieren als → Dokumentenarchiv wählen. Um ein Okular-Dokumentenarchiv zu öffnen, öffnen Sie es einfach mit Okular, wie es z. ein PDF Dokument.

Seit Okular 0.15 können Sie Anmerkungen auch direkt in PDF Dateien speichern. Diese Funktion ist nur verfügbar, wenn Okular mit Version 0.20 oder höher der Poppler-Rendering-Bibliothek erstellt wurde. Mit Datei → Speichern unter ... können Sie die Kopie der PDF -Datei mit Anmerkungen speichern.

lesen Sie hier: https://docs.kde.org/stable5/en/kdegraphics/okular/annotations.html

11
Bruni

In der aktuellen Version von Okular können Sie das PDF mit den Anmerkungen speichern, indem Sie in Datei -> Speichern unter gehen.

Ich wollte jedoch etwas automatisiertes. Daher habe ich ein Autokey-Skript erstellt, sodass die Anmerkungen beim Schließen meiner PDF-Datei automatisch im PDF selbst gespeichert werden. Beachten Sie Folgendes: Dieses Skript speichert Ihr PDF, wobei das ursprüngliche PDF überschrieben wird.

Das Autokey-Skript

Zuerst müssen Sie autokey-gtk und xdotool installieren:

Sudo apt-get install autokey-gtk xdotool

Gehen Sie nun in Autokey zu New -> Script. Fügen Sie Ihrem neuen Skript den folgenden Code hinzu:

#This is used to save PDF in okular so that the annotations persist in the PDF file itself
#We have to use to `xdotool` to bring the dialogs back into focus, otherwise they are losing focus 
import subprocess

keyboard.send_keys("<ctrl>+<shift>+s")
time.sleep(0.4)
subprocess.call(["xdotool", "windowfocus", "`xdotool getwindowfocus`"])
time.sleep(0.1)
keyboard.send_key("<enter>")
time.sleep(0.1)
subprocess.call(["xdotool", "windowfocus", "`xdotool getwindowfocus`"])
time.sleep(0.1)
keyboard.send_key("<tab>")
time.sleep(0.1)
keyboard.send_key("<enter>")
time.sleep(0.1)
subprocess.call(["xdotool", "windowfocus", "`xdotool getwindowfocus`"])
time.sleep(0.5)
keyboard.send_keys("<ctrl>+q") #Quit Finally

Sie können diesem Skript jetzt einen Fensterfilter und einen Hotkey zuweisen. Fügen Sie im Fensterfilter .*okular.* hinzu. Und im Hotkey habe ich <ctrl>+s verwendet. Sie könnten alles andere verwenden, das Sie bevorzugen.

Also, wann immer ich okular beenden muss, benutze ich CtrlS, und okular wird nach dem Speichern meines PDFs beendet.

4
shivams

Ich glaube ich habe die Antwort. Nachdem Sie diesen einfachen Suchbefehl in Ihrem Home-Verzeichnis ausgeführt haben:

find -type d -iname "*okular*" -print

Sie finden dieses Verzeichnis:

/home/YOUR_USER_NAME_HERE/.kde/share/apps/okular

darunter befindet sich das Verzeichnis:

docdata

Dieses Verzeichnis docdata enthält XML-Dateien für jedes Dokument, das Sie mit Okular geöffnet haben. Sichern Sie einfach diesen Ordner, bringen Sie ihn auf Ihren neuen Computer und fügen Sie ihn dort an der gleichen Stelle ein. Ihre Anmerkungen bleiben erhalten!

2
tanmay