webentwicklung-frage-antwort-db.com.de

So stellen Sie gelöschte iPython Notebooks wieder her

Ich habe iPython Notebook über Anaconda. Ich habe versehentlich ein wichtiges Notizbuch gelöscht und kann es scheinbar nicht im Papierkorb finden (ich glaube nicht, dass iPy Notebooks in den Papierkorb gelangen).

Weiß jemand, wie ich das Notebook wiederherstellen kann? Ich verwende Mac OS X.

Vielen Dank!

8
billbert

Dies ist eine kleine Zusatzinformation zur Antwort von Thüner.

Ich habe folgende Schritte unternommen, um meine gelöschte .ipynb-Datei wiederherzustellen. 

  1. Der Cache befindet sich in ~/.cache/chrom/Default/Cache/(ich benutze Chrom)
  2. grep im binären Suchmodus verwendet, grep -a 'import math' (Suchtext durch ein in Ihrem Code spezifisches Schlüsselwort ersetzen)
  3. Bearbeiten Sie die Binärdatei in vim (es wird nicht in gedit geöffnet)
    • Die Python-Datei ipynb sollte mit '{"cells": "und
    • endet mit '"nbformat": 4, "nbformat_minor": 2}'
    • entfernen Sie alles außerhalb dieser Start- und Endpunkte
  4. Benennen Sie die Datei in .ipynb um, öffnen Sie sie in Ihrem Jupyter-Notebook, es funktioniert.
11
Vivek-Ananth

Wenn Sie es über das Betriebssystem (rm file.ipynb) gelöscht haben, können Sie es wahrscheinlich von ~/.ipython_checkpoints/erhalten. Wenn Sie es jedoch aus dem Menü-Menü des Browsers gelöscht haben, ist es nicht mehr vorhanden.

Siehe Diskussion hier: https://github.com/jupyter/notebook/issues/405

9
Doug Blank

Die Funktion "Löschen" sendet die Datei jetzt in den Papierkorb des Betriebssystems, anstatt sie dauerhaft zu löschen. Weitere Informationen finden Sie in diesem PR: https://github.com/jupyter/notebook/pull/1968 . Sie können also einfach Ihren Papierkorb öffnen (wo auch immer sich Ihr System befindet) und ihn wiederherstellen.

4
exp1orer

Ich denke, der einfachste Weg (bis die Entwickler dieses Problem lösen), um Ihre Ipython-Historie abzurufen, besteht darin, sie alle in eine leere Datei zu schreiben.

Sie müssen bis zu dem Datum überprüfen, an dem Sie Ihr letztes Skript erstellt haben. Offensichtlich wird es der letzte Teil Ihrer Ipython-Geschichte sein.

So schreiben Sie Ihren Ipython-Verlauf in eine Datei:

%history -g -f anyfilename
3
yagmur

Für die Unglücklichen wie ich, die einige Dateien auf JuliaBox löschen (jupyter für Julia), gibt es eine Lösung. Ich habe erfolgreich alle meine gelöschten Dateien wiederhergestellt.

Die Browser enthalten Cache-Informationen zu den von Ihnen besuchten Seiten. Sie müssen Ihren Cache-Browser-Ordner finden (in Ubuntu mit crhome war ~/.cache/google-chrome/Default/Cache) und grep für etwas Text Ihres Notizbuches in den Binärdateien. Schneiden Sie dann den Textteil der Datei aus, der Ihrem ipynb entspricht. 

https://groups.google.com/forum/#!searchin/Julia-box/delete%7Csort:relevance/Julia-box/Rt9LG9RldrU/3s_vVSrivJEJ

3
Thuener

Wenn Sie PyCharm verwenden, können Sie Folgendes tun.

  1. Öffnen Sie die Ansicht "Lokales Protokoll".

  2. Wählen Sie die Version aus, zu der Sie zurückkehren möchten.

  3. Wählen Sie im Kontextmenü der Auswahl Wiederherstellen.

Arbeitete für mich!

Quelle: hier

Wenn Sie Windows verwenden, wird es dankbar in den Papierkorb verschoben. Natürlich ist es eine gute Idee, Kontrollpunkte festzulegen.

0
user3023715

Leider befand sich meine Datei weder im Checkpoint-Verzeichnis noch im Cache von Chromium. Glücklicherweise hatte ich ein ext4-formatiertes Dateisystem und konnte meine Datei mit extundelete wiederherstellen:

  1. Finden Sie heraus, auf welchem ​​Laufwerk Ihre fehlende gelöschte Datei gespeichert wurde:

    df /your/deleted/file/diretory/

  2. Wechseln Sie zu einem Ordner in einem anderen Ordner, auf den Sie Schreibzugriff haben:

    cd /your/alternate/location/

  3. Es wird angeboten, extundlete auf einer nicht gemounteten Partition auszuführen. Wenn Ihre gelöschte Datei nicht auf demselben Laufwerk wie Ihr Betriebssystem gespeichert ist, wird empfohlen, die Bereitstellung der Partition der gelöschten Datei aufzuheben (obwohl Sie möchten, dass extundlete bereits installiert ist, bevor Sie fortfahren):

    Sudo umount /dev/sdax Dabei ist sdax die zuvor vom Befehl df zurückgegebene Partition

  4. Verwenden Sie extundelete, um Ihre Datei wiederherzustellen:

    Sudo extundelete --restore-file /your/deleted/file/diretory/delted.file /dev/sdax

  5. Wenn erfolgreich, wird Ihre wiederhergestellte Datei gefunden unter: 

    /your/alternate/location/your/deleted/file/diretory/delted.file

0
virtualxtc