webentwicklung-frage-antwort-db.com.de

App im Haus verteilen

Die Firma, für die ich arbeite, steht kurz davor, eine iOS-App für den internen Gebrauch nur bei Mitarbeitern zu erstellen. Ich habe einige Nachforschungen angestellt und festgestellt, dass der Einsatz im eigenen Haus am besten für unsere Verwendung geeignet ist. Es gibt jedoch einige Dinge, die ich aus meiner Recherche nicht genau kenne und von Leuten hören möchte, die Apps mit dieser Methode bereitgestellt haben. 

Wenn wir eine App intern bereitstellen, muss sie noch an Apple übermittelt werden, oder löst diese Methode dieses Problem? Gibt es zusätzliche Anforderungen? Ich habe die Apple-Website dazu durchgesehen und verstehe, dass die App auf einem sicheren Server gehostet werden muss und die dazugehörige XML-Datei benötigt wird. Muss sich mein Unternehmen für dieses "iOS Developer Enterprise-Programm" anmelden, bevor wir es intern vertreiben können? Welche Einschränkungen gibt es, wenn überhaupt, im App Store veröffentlicht werden? 

Vielen Dank für Ihre Zeit an alle, die antworten. 

19
user1957778

Wenn wir eine App intern bereitstellen, muss sie noch an Apple übermittelt werden, oder löst diese Methode dieses Problem?

Nein, es muss nicht bei Apple eingereicht werden.

Gibt es zusätzliche Anforderungen? 

Ja, Sie benötigen ein Enterprise-Entwicklerkonto. Erfordern Sie einen eigenen Server zum Hosten der Apps und müssen Sie eine Verteilungsmethode implementieren. Sie können sich auch für Drittanbieter-MDM-Services entscheiden, die den gesamten Serverteil für Sie verwalten. Es sind jedoch Kosten verbunden.

Welche Einschränkungen gibt es, wenn überhaupt, im App Store veröffentlicht werden?

Eigensignierte Apps werden auf beliebigen Geräten installiert, ohne dass die UDID hinzugefügt werden muss. Ein Nachteil ist die illegale Verbreitung Ihrer App, daher müssen gesicherte Server oder authentifizierter Download durchgeführt werden. Auch das Unternehmenskonto läuft nach einem Jahr ab, die Apps müssen mit der erneuerten internen Bereitstellung erneut verteilt werden.

Sie können durch Verteilen von Enterprise-Apps für iOS-Geräte für die interne Verteilung.

Hoffentlich hilft das!

35
Amar

Apple muss keine In-House-Anwendungen genehmigen. Werfen Sie einen Blick auf this guide auf der Apple-Entwicklerseite. Sie benötigen jedoch einen Enterprise Development Account. Dies ist ein zusätzlicher Kostenaufwand.

In diesem Dokument werden die Optionen für die Verteilung Ihrer Unternehmensanwendung erläutert. Was die Einschränkungen anbelangt, können Sie, da keine Genehmigung von Apple erforderlich ist, im Wesentlichen das tun, was Sie möchten, und sich nicht um das Bestehen von Genehmigungen für Äpfel kümmern.

Wir verfügen über mehrere interne Anwendungen, die auf einem internen Webserver gehostet werden. Die Benutzer gehen dann auf die Website und laden die benötigten Apps herunter.

2
atrljoe

Das Enterprise-Programm hat keine Begrenzung der Geräte, auf denen Sie Ihre Apps testen können (bereitstellen). Das normale Entwicklerprogramm hat ein Limit von 100 Geräten.

Angenommen, Sie haben nur weniger als 100 Geräte in Ihrem Unternehmen, Sie können mit dem normalen Programm arbeiten, ansonsten benötigen Sie das Enterprise-Programm.

Ich kann https://testflightapp.com/ wärmstens empfehlen, was Sie planen.

Sie können die Mitarbeiter einladen, indem Sie ihnen eine E-Mail senden. Sie registrieren sich unter https://testflightapp.com/ und können die App auf ihre Geräte herunterladen. Sie erhalten Benachrichtigungen für Updates per E-Mail. Auch . Dazu müssen Sie nur Ihre ipas auf https://testflightapp.com/ hochladen.

2
rcpfuchs

Sie müssen sich für ein iOS Developer Enterprise-Programmkonto anmelden, um den .ipa Ihrer Anwendung ordnungsgemäß zu signieren. Ich habe buildcannon verwendet, um meine bisher gut funktionierende Anwendung zu verteilen.

1
Michael

Der öffentliche App Store ist nicht die einzige Option zum Verteilen Ihrer App. (Darüber hinaus akzeptiert Apple keine Inhouse-Apps).

Ich habe fünf Optionen gefunden, die Sie über die Verteilung von Apps wissen sollten.

1) Der öffentliche App Store

2) iOS Developer Enterprise-Programm

3) Benutzerdefiniertes B2B-Apps-Programm

4) Ad-hoc-Verteilung (zur Prüfung vorgesehen)

5) iOS Beta Testing Service: TestFlight

Schauen Sie sich zuerst Testflight an!

TestFlight ist eine kostenlose Over-the-Air-Plattform, mit der Beta- und interne iOS-Anwendungen an Teammitglieder verteilt werden. Entwickler können Tests verwalten und Feedback von ihrem Team mit dem Dashboard von TestFlight erhalten. __ TestFlight verwendet Ihre iOS-Unternehmenslizenz oder Entwicklerlizenz, um von Enterprise und Ad Hoc bereitgestellte Apps zu erstellen. 

Ich hoffe, dies wird dir helfen! Lesen Sie mehr über die App-Entwicklung.

1
John Mitchell