webentwicklung-frage-antwort-db.com.de

Funktioniert ein SATA-SSD-Laufwerk im WWAN-Steckplatz (miniPCIe)?

Meine Firma gab mir einen Dell E6540 [bearbeitet von falschem Modell "E6450"] mit einer eingebauten 256 GB SSD (viel zu klein). Dell stellt keine CD-ROM-Ersatz-SSD für das E6540 her (!!!), ob Sie es glauben oder nicht.

Daher sehe ich eine gute Option darin, eine mSATA-SSD in den WWAN-Steckplatz zu stecken, von der ich verstehe, dass sie gut funktionieren sollte. Leider behauptet die IT-Abteilung, der Steckplatz sei "nur für eine WLAN-Karte".

Wie kann ich sie davon überzeugen, dass das Einsetzen einer SSD in diesen Steckplatz funktioniert?

Hier ist ein Forum (für Thinkpads), in dem die Verwendung von WWAN für mSATA diskutiert wird:

Thinkpad mit WWAN für mSATA-SSD

Ok, hier ist die Ware. Mindestens zwei verschiedene Personen geben an, ein SSD-mSATA-Laufwerk im WWAN-Steckplatz in voller Größe installiert zu haben. In beiden Beiträgen sind die genauen Gerätebeschreibungen aufgeführt:

Installation des mSATA-Laufwerks in WWAN in Dell-Supportforen

12
Tyler Durden

Latitude E6x20, E6x30 verfügen über WLAN/WWAN-Steckplätze, die nur für Mini-PCIe/USB geeignet sind. Sie unterstützen keine mSATA-SSDs.

Latitude E6x40 und 7xx0 verfügen über kombinierte Mini-PCIe/mSATA/USB-Steckplätze, die mSATA-SSDs unterstützen.

14
Joe

Ich habe gerade auf einem E6540 getestet und der WWAN-Port akzeptiert mSATA-SSD.
Windows konnte von dort hochfahren.

5
Tamas

Ihre IT-Abteilung hat möglicherweise Recht. mSATA funktioniert nicht in einem bestimmten miniPCI-Steckplatz. Aus Wikipedia :

Der Anschluss ähnelt einer PCI Express Mini Card-Schnittstelle [43] und ist elektrisch kompatibel. Für die Datensignale (TX ±/RX ± SATA, PETn0 PETp0 PERn0 PERp0 PCI Express) ist jedoch eine Verbindung zum SATA-Host-Controller anstelle des PCI-Express-Host-Controllers erforderlich.

Anders ausgedrückt: Steckplätze, die mSATA unterstützen, unterstützen möglicherweise miniPCI und umgekehrt.

Die Frage, die Sie sich stellen, ist, ob das WWAN (vollständiger miniPCIe-Steckplatz) mSATA auf Ihrem spezifischen System unterstützt, sodass der Lenovo-Link in Ihrem Update nicht relevant ist - d. H., Nicht alle vollständigen miniPCIe-Steckplätze unterstützen mSATA.

In keiner Dokumentation, die ich von Dell gesehen habe, heißt es, dass der miniPCIe-Anschluss in voller Größe auch mSATA ist (ich habe nach einem E6540 gesucht, da es anscheinend noch keinen E6450 gab). Wenn Sie Ihre IT-Abteilung wirklich überzeugen möchten, müssen Sie meiner Meinung nach eine definitive Antwort von Dell einholen und diesen zeigen (oder Sie können ihnen einfach die Forenbeiträge zu Ihrem bestimmten Laptop zeigen).

Es gibt miniPCIE PATA-Speichergeräte, diese sind jedoch recht selten und haben eine geringe Kapazität (z. B. 16 GB oder so). Das Dell Mini 9 und andere verwendeten diese, bevor mSATA verfügbar war.

5
ernie

Ich weiß, dass ich zu spät zur Party komme, aber ich kann bestätigen, dass der Dell WWAN-Steckplatz eine mSATA-SSD akzeptiert. Ich habe gerade selbst eins installiert und es funktioniert einwandfrei.

5
Ryan

Dies geht in eine andere Richtung, aber ... Sie können eine SSD anstelle des optischen Laufwerks installieren. Mit "Juyo Vonsan" wird ein "Festplatten-Caddy im neuen Design für Dell Modular Bay E6320, E6330, E6420, E6430, E6520, E6530" hergestellt, der in jedem modularen Schacht der E-Serie eingesetzt werden kann. Dann können Sie jedes 2,5-Zoll-SATA-Gerät hineinstecken.

2
Jamie Hanrahan

Dell ProSupport teilte mir mit , dass der WWAN-MPCIE-Steckplatz meines Dell Latitude E6530 KEINE msata-SSD (oder irgendein Laufwerk) unterstützen würde. Aber das werden einige Dell-Laptops.

Vincent: Wird WWAN PCI-E mSata unterstützen? Wenn nicht, liegt es daran, dass der PCI-E-Steckplatz der 1. Generation ist? Gibt es eine Möglichkeit und eine sekundäre mSata-SSD?

ProSupport: Ich glaube nicht, dass dieses System die WWAN/SD-Laufwerksoption unterstützt. Daher muss ich sagen, dass Sie kein sekundäres Laufwerk hinzufügen können. Es sei denn, Sie erwerben die Option für die sekundäre E-Modular Bay-Festplatte

Auch das war die einzige Möglichkeit, die er kannte, um meinem E6530 eine nicht-primäre Festplatte hinzuzufügen.

Ich fürchte, ob der WWAN-mPcie-Steckplatz msata unterstützt, ist modellspezifisch.

Und für das, was es wert ist, ist in der Nähe des WWAN-Steckplatzes auf meinem E6530 NUR WWAN angegeben, wo "msata" nicht sichtbar ist.

Neben dem, was Jamie Hanrahan am "Festplatten-Caddy für Dell Modular Bay" angedeutet hat, gab Dell ProSupport an, dass dies der einzige Weg sei, dem sie bewusst waren, etwas hinzuzufügen eine nicht primäre Festplatte für mein E6530.

2
Vincent Miller

Ich kann bestätigen, dass mindestens die 500 GB Crucial MX200 mSATA SSD (CT500MX200SSD3) im WWAN-Steckplatz des E6540 ordnungsgemäß funktioniert und sowohl für Ubuntu als auch für Windows bootfähig ist.

Der MX200 wurde mit zwei Schrauben geliefert, um ihn in Position zu halten, und der Dell benötigt nur eine.

Die Installation erfolgt durch Entfernen der unteren Abdeckung des Laptops (ca. 4 Schrauben). Das Entfernen der Tastatur/der oberen Abdeckung ist nicht erforderlich.

Mit der installierten SSD ist es weiterhin möglich, den 2,5-Zoll-Festplattensteckplatz und auch den CD/DVD/BR-Laufwerkssteckplatz (entweder mit einem CD/DVD/BR-Laufwerk oder einem 2,5-Zoll-Caddy) gleichzeitig zu verwenden.

Ich erhalte eine Schreibgeschwindigkeit von 500 MB/s, indem ich/dev/zero auf die SSD lege.

2
Tim Woolford

http://en.community.Dell.com/support-forums/laptop/f/3518/t/19576937

Anscheinend sagen 3/4 Leute in diesem Thread, dass sie es in einem E7240 gemacht haben, das ist die gleiche Hardware-Generation wie Ihr Dell.

Sie müssen übrigens ein E6540 bedeuten. Es gibt keine fünfte Generation von i Core Intel-Prozessoren, wie es ein E6450 (auf einem 14 * -Bildschirm) wäre. Die Suche nach dem richtigen Modell würde helfen. (Ich suche nach meinen eigenen Zwecken und besitze die 7240. Ich dachte nur, ich würde dieser Diskussion etwas hinzufügen, da ich anscheinend etwas Hilfreiches weiß.)

Für das, was es wert ist, sagt der Schlitz selbst auf meinem tatsächlich "wwan" und sagt AUCH "msata", das dort in das Plastik eingraviert ist. Ihr könnte das gleiche sein; Machen Sie ein Foto und senden Sie es an die IT-Abteilung.

1
user404486

einige Slots unterstützen zwar mSATA und miniPCIe, aber nicht alle. Wenn dies der Fall ist, können Sie diesen Schacht nicht unbedingt für eine bootfähige SSD verwenden. Einige Hersteller wie Lenovo geben in den technischen Daten zumindest an, ob der Schacht sowohl mSATA als auch miniPCIe unterstützt. Die folgende Liste kommerzieller Geräte, die eine SSD + mSATA unterstützen, kann hilfreich sein:

http://www.mydigitaldiscount.com/msata-ssd-compatability-list.html

0
dash