webentwicklung-frage-antwort-db.com.de

kommentar-Plugin-Moderationstool funktioniert nicht

Ich versuche, das soziale Plugin für Facebook-Kommentare einzurichten. Das Plugin wird so eingerichtet, dass jede Produktseite auf unserer Website ein Kommentar-Plugin mit einer eindeutigen URL enthält. Ich möchte in der Lage sein, alle Kommentare gemeinsam zu moderieren, was mit dem Kommentar-Moderator-Tool auf Facebook möglich sein sollte.

Ich kann das Social Plugin auf die Seite setzen, die mit der entsprechenden App-ID verknüpft ist. Ich sehe jedoch keine Kommentare zu dem Moderationstool unter: https://developers.facebook.com/tools/comments

Der Code auf der Seite lautet:

<div id="fb-root"></div>
<script type="text/javascript" language="javaScript">
  (function(d, s, id) {
     var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0];
     if (d.getElementById(id)) return;
     js = d.createElement(s); js.id = id;
     js.src = "//connect.facebook.net/en_US/all.js#xfbml=1&appId=[appid]";
     fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);
  }(document, 'script', 'facebook-jssdk'));
</script>

Dann später...

<meta property="fb:app_id" content="[appdid]"/>
<div class="fb-comments" data-href="http://www.testtesttest.com/" data-num-posts="2" data-width="" data-colorscheme="dark"></div>

Es ist wichtig zu wissen, dass ich momentan die URL testtesttest.com benutze, aber ich gebe meine tatsächliche App-ID in die App-ID-Spots ein.

Ich mache das und kann Kommentare zur Seite gut posten. Ich sehe jedoch nichts im Moderationswerkzeug. Irgendwelche Vorschläge, was ich falsch machen könnte? Hat jemand das bekommen, um erfolgreich zu arbeiten? Ich bin nicht sicher, ob meine App falsch eingerichtet ist oder ob ein Problem mit der URL-Übereinstimmung oder ein Domänenproblem vorliegt. Ich bin nicht sicher, wo ich anfangen soll.

Vielen Dank!

22
gleasonomicon

Ich habe herausgefunden, was los ist. Ich habe auf meinem lokalen Computer ein Debugging durchgeführt, und es scheint, dass die Integration des Facebook-Administrators dort nicht funktioniert. Nachdem ich ihn auf einen Produktions-/sichtbaren Server verschoben hatte, funktionierte der Debugger: https://developers.facebook.com/tools/debug

Ich konnte dann die Hauptprobleme beheben und die Kommentare integrieren. Es ist seltsam, weil der Kommentar selbst lokal funktioniert. Lebe und lerne, denke ich. 

13
gleasonomicon

Ich hatte das gleiche Problem und löste es damit:

Für das Moderationswerkzeug neben App 

<meta property="fb:app_id" content="xxxxx" />

und Admin-Tags

<meta property="fb:admins" content="xxx" />

sie MÜSSEN die Tags hinzufügen:

<meta property="og:url" content="URL" />
<meta property="og:title" content="TITLE" />
<meta property="og:description" content="DESC" />
<meta property="og:image" content="IMG" />

danach hat alles gut funktioniert.

17
Goran Bernobić

Ich habe diese Lösungen ausprobiert, aber sie funktionierten nicht für mich. Nach einigen Stunden fand ich die Lösung. Dies ist der Prozess, dem ich folgte:

  1. Ich ging zu https://developers.facebook.com/tools/debug und gebe die URL meiner App dort ein, wo ich das Facebook-Kommentarfeld hatte

  2. Die wichtigste Information ist die abschließende URL, da Facebook die Meta-Tags "Endgültige URL ist in Fettschrift (dies ist die URL, aus der wir versucht haben, Metadaten zu extrahieren)" sucht.

  3. Ich habe festgestellt, dass meine letzte URL meine Anmeldeseite war, aber meine Meta-Tags waren nicht auf meiner Anmeldeseite! Ich hatte gerade die Meta-Tags in das Layout eingefügt, das ich für Facebook-Kommentare verwendet habe.

  4. Ich habe gerade das fb:app_id-Meta-Tag mit meiner Facebook-App-ID auf meiner Anmeldeseite hinzugefügt, und ich habe endlich mein Kommentar-Moderations-Tool in Betrieb.

7
marrossa

Ich verwende diese Metatags.

    <meta property="og:title" content="TİTLE" />
    <meta property="og:description" content="CONTENT" />
    <meta property="og:image" content="İMAGE URL" />
    <meta property="fb:app_id" content="000xxx"/> 
    <meta property="fb:admins" content="11xxx"/>

Zum ersten Mal funktionierte das Moderationswerkzeug für Kommentar-Plugins nicht auf meiner Seite. 

Wichtig! Sie müssen dieses Tag zum HTML-Code der Seite hinzufügen. 

<html prefix="og: http://ogp.me/ns#">

Dann warten Sie einige Minuten. Schreibe etwas. Plugin wird funktionieren.

P.S. Natürlich müssen Sie in den Javascript-Codes "App-ID" verwenden.

<div id="fb-root"></div>
    <script type="text/javascript" language="javaScript">
    (function(d, s, id) {
          var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0];
          if (d.getElementById(id)) return;
          js = d.createElement(s); js.id = id;
          js.src = "//connect.facebook.net/en_US/all.js#xfbml=1&appId=[APP İD]";
          fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);
        }(document, 'script', 'facebook-jssdk'));
</script>
4
Shaig Muradov

Keine zusätzlichen Tags erforderlich. Es braucht nur eine Stunde Pause. FB ist langsam , nicht sicher, was es eine Stunde lang macht, aber es fängt nach einiger Zeit an zu arbeiten. Genau wie einige Ihrer Freunde posten viel später in Ihrem Feed, als sie gepostet haben. Es funktioniert für mich nach so viel Internetlesung, aber ohne Code-Änderungen (wie im Original-FB-Dokumentationscode). Hier ist, was zu tun ist.

Fügen Sie Metatags in Ihre Headerdatei ein

<meta property="fb:app_id" content="{YOUR_APPLICATION_ID}"/>

fügen Sie Code in Ihre HTML-Seite ein

<div class="fb-comments" data-href="http://example.com" data-num-posts="2" data-width="470"></div>

Am wichtigsten ist, machen Sie eine lange Pause und vergessen Sie nicht, Ihre - Seiten zu kreuzen, wenn Sie zurückkommen. Ich hasse diese Wartezeit und du auch.

3
ghanchakkar

Das Problem ist die Neuindizierung (Scraping) 1. Öffnen Sie https://developers.facebook.com/tools/debug/sharing/ 2. Geben Sie die URL Ein und überprüfen Sie sie. 3. Schauen Sie sich den Abschnitt "Wann und wie wir die URL zum letzten Mal gelöscht haben" an.

Wenn die Seite nicht gekratzt ist, werden neue Kommentare nicht im Moderationsbereich angezeigt. Nachdem ich die Schaltfläche "Erneut scrape" gedrückt habe, funktionieren die Kommentare einwandfrei. Vergessen Sie nicht, jede vorhandene Seite neu zu kratzen (neue Seiten funktionieren gut).

Wie andere schon gesagt haben, dauert es Zeit, bis FB aufholt selbst wenn Sie versuchen, den OG-Parser auszulösen at https://developers.facebook.com/tools/debug/og/object

Eine Sache, die von anderen nicht erwähnt wird, ist Stellen Sie sicher, dass Sie tatsächlich ein Administrator der App sind . Ich wurde nicht explizit aufgeführt, obwohl ich die App selbst erstellt hatte. Um sicher zu sein, dass ich mich hier hinzugefügt habe:

 enter image description here

Fügen Sie auch einige schwarze Wörter hinzu und aktivieren Sie die Überprüfung. Über ein Nicht-Admin Konto können Sie einen Kommentar wie this product sucks einfügen und sehen, ob er in der Überprüfungswarteschlange angezeigt wird. Wenn ein Administrator ein blockiertes Word verwendet, wird es trotzdem angezeigt.

 enter image description here

2
Simon_Weaver

FB Moderation von KOMMENTARE BEHEBT BEHOBEN 

<meta property="fb:admins" content="YourFBID"/>
 <meta property="fb:app_id" content="YOURAPP ID" />
Specify the meta tags in the head

<div id="fb-root"></div>
<script>(function(d, s, id) {
  var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0];
  if (d.getElementById(id)) return;
  js = d.createElement(s); js.id = id;
  js.src = "//connect.facebook.net/en_US/all.js#xfbml=1&appId=yourAppId";
  fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);
}(document, 'script', 'facebook-jssdk'));</script>

 <div class="fb-comments" data-href="<?php 'YourURL'; ?>" data-num-posts="2" data-width="470" data-colorscheme="light" data-mobile="false"></div>

data-href enthält den Schlüssel für das Moderationswerkzeug. Es sollte genauso sein wie ich es getan habe ... Etwas mit den PHP-Tags ist es. 

1
shivram

Lösung, wenn folgende Fehlermeldung auf der Objekt-Debugger-Seite angezeigt wird:

... 'fb: admins' konnte nicht als Typ 'fbid' analysiert werden.


Verwenden von fb: admins mit dem User Slug anstelle der Benutzer-ID

Ich hatte das gleiche Problem und weiß jetzt nicht, warum die numerische Benutzer-ID nicht funktioniert hat.

Ich habe es mit meinem Benutzer "Slug" (Benutzername, der alphanumerische) anstelle meiner Benutzer-ID (der numerischen) behoben.

Sie finden Ihren Benutzer "slug", wenn Sie auf eine Benutzerzeitleiste zugreifen:
www.facebook.com/ Vorname.Nachname

Dann aktualisieren Sie Ihre Seite mit:

<meta property="fb:admins" content="first-name.last-name" />

Überprüfen Sie, ob auf der Facebook-Objektdebugger-Seite alles in Ordnung ist: https://developers.facebook.com/tools/debug/og/object/

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Neue Scrape-Informationen abrufen".

Und das ist es, gehen Sie zurück zu Ihrer Seite und genießen Sie die Moderationsfunktion.

1
Yves M.

Es mag dumm erscheinen, aber: die Seite, auf der die Kommentare erscheinen sollen, hat nichts mit der Facebook-Seite zu tun, die die Likes zählt! Ich habe meinen Fehler damit gemacht. 

Also: um die Moderation richtig zu sehen und die Kommentare dort zu erscheinen, wo sie sein sollten; Der URL-Teil von data-href="...." muss DIE SITE FÜR DIE KOMMENTARE sein, die angezeigt werden sollen.

Zum Beispiel: 

<div class="fb-comments" data-href="HTTP://WWW.THE-SITE-FOR-THE-COMMENTS-TO-SHOW-UP.COM/" data-numposts="5"></div>

Ich habe festgestellt, dass diese genug sind, damit die Moderation erscheint: 

<meta property="fb:app_id" content="123456789123456" /> <!--for example -->
<meta property="fb:admins" content="the.admins.fb.id" /> <!-- whatever there is after the fb.com/ -->
<meta property="og:url" content="http://www.the-site-you-want-the-comments-to-appear.example/" /> <!--for example -->

...

0
iorgu

Dies hat nur bei mir funktioniert, als ich meinen data-href In https geändert habe. Meine App möchte keine Verbindung herstellen, es sei denn, meine URL lautet https. Meine Site hat SSL, aber Kommentare wurden bereits mit den URLs http konfiguriert.

0
jamil