webentwicklung-frage-antwort-db.com.de

Zeitstempel in Excel in Datumsangaben konvertieren

Ich habe eine sehr große Excel-Tabelle, die eine Spalte mit Zeitstempeln enthält. Weiß jemand, dass das auf ein Datum umgestellt wird? Gibt es eine Funktion, die ich verwenden kann? Ich habe Formatzellendatum ausprobiert, aber das funktioniert nicht. Meine Datei hat eine Größe von 91.568 KB. Wenn es einen einfacheren Weg dazu gibt, wäre das großartig. Ich bin offen für Ideen.

Danke im Voraus :)

PS: Ich kenne keine Programmiersprachen

38
user10165

Verwenden Sie diese Formel und setzen Sie die Formatierung auf das gewünschte Zeitformat:

=(((COLUMN_ID_HERE/60)/60)/24)+DATE(1970,1,1)

Quelle: http://www.bajb.net/2010/05/Excel-timestamp-to-date/ In libreoffice getestet

70
NeplatnyUdaj

Wenn Sie in Libre Office einen Fehler 509 erhalten, können Sie , durch ; in der Funktion DATE () ersetzen

=(((COLUMN_ID_HERE/60)/60)/24)+DATE(1970;1;1)
15
Karl Adler

Wenn Ihre Datei wirklich groß ist, verwenden Sie folgende Formel: = A1/86400 + 25569

A1 sollte ersetzt werden, was Sie brauchen . Sollte schneller arbeiten als = (((COLUMN_ID_HERE/60)/60)/24) + DATE (1970,1,1), weil weniger Berechnungen erforderlich sind.

10
Alexey Matskoff
=(((A1/60)/60)/24)+DATE(1970,1,1)+(-5/24)

angenommen, A1 ist die Zelle, in der sich Ihr Zeitstempel befindet, und vergessen Sie nicht, sich an die Zeitzone anzupassen, in der Sie sich befinden (5 vorausgesetzt, Sie sind in EST)

7
Lana

Diese DATE- Sache funktioniert nicht in allen Excel-Versionen.

=CELL_ID/(60 * 60 * 24) + "1/1/1970"

ist stattdessen eine sichere Wette.
Die Anführungszeichen sind erforderlich, um zu verhindern, dass Excel den Begriff berechnet.

4

Ein Zeitstempel ist die abgelaufene Zeit seit der Epochenzeit (01.01.1970). Daher müssen wir diese Zeit in Tagen umwandeln und die Epochenzeit hinzufügen, um ein gültiges Format für Excel-ähnliche Tabellenkalkulationsprogramme zu erhalten.

  • Von einem Zeitstempel in Millisekunden (Beispiel: 1488380243994)

    verwenden Sie diese Formel:

    =A1/1000/86400+25569
    

    mit diesem formatierer:

    yyyy-mm-dd hh:mm:ss.000
    
  • Von einem Zeitstempel in Sekunden (Beispiel: 1488380243)

    verwenden Sie diese Formel:

    =A1/86400+25569
    

    mit diesem formatierer:

    yyyy-mm-dd hh:mm:ss
    

Dabei ist A1 Ihre Spaltenkennung . Mit den benutzerdefinierten Formatierern können Sie die Genauigkeit der angezeigten Daten nicht verlieren, Sie können jedoch auch jedes andere Datum/Uhrzeit verwenden, das Ihren Anforderungen entspricht.

3
Donatello

die folgende Formel hat mich in MS EXCEL bearbeitet

=TEXT(CELL_VALUE/24/60/60/1000 + 25569,"YYYY-MM-DD HH:MM")

CELL VALUE ist ein Zeitstempel in Millisekunden

hier ist eine Erklärung für die Textfunktion. 

1
ranjeetcao

Die Antwort von @NeplatnyUdaj ist richtig, aber bedenken Sie, dass Excel den Funktionsnamen in der eingestellten Sprache haben möchte, in meinem Fall Deutsch. Dann müssen Sie "DATUM" anstelle von "DATE" verwenden:

=(((COLUMN_ID_HERE/60)/60)/24)+DATUM(1970,1,1)
0
ownking

Das hat für mich funktioniert:

=(col_name]/60/60/24)+(col_name-1)
0
Aparna Kamath

AD tickt zum Datums-/Uhrzeitformat: = A1/864000000000 - 109205

0
Evgeniy Nikulov

Beachten Sie die Anzahl der Stellen in der Epochenzeit. Normalerweise sind es zehn (1534936923), dann verwenden Sie:

=(A1 / 86400) + 25569    

Passen Sie für dreizehn Ziffern (1534936923000) der Epochenzeit die Formel an:

=(LEFT(A1,LEN(A1)-3) / 86400) + 25569    

vermeiden

###################################

Datumsangaben oder Zeiten, die negativ oder zu groß sind, werden als ###### angezeigt.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.epochconverter.com/

0
Daniel Horvath

ich habe das Ergebnis in LibreOffice Calc erhalten: 

= DATE (1970,1,1) + Column_id_here/60/60/24

0
Samir Sayyad