webentwicklung-frage-antwort-db.com.de

XTerm ignoriert anscheinend die Schriftgröße .Xresources

Ich habe seit dem Xenial-Update einige seltsame Probleme mit XTerm-Schriftgrößen.

Der tatsächliche Inhalt des Terminals (Eingabeaufforderungen, Ausgabe usw.) erscheint zu groß, und ich kann ihn über .Xresources überhaupt nicht anpassen. Ich kann die Größe mit der Strg + Klick-Option ändern (die Option "Winzig" entspricht eher dem Stand vor dem Update), aber die Änderung ist nicht sitzungsübergreifend dauerhaft und ich möchte sie lieber korrigieren die Wurzel des Problems.

Eine andere Sache ist, dass die Strg + Klick-Dialogschrift aus irgendeinem Grund zu klein erscheint.

Link to screenshot

Die DPI-Einstellungen sind dieselben wie vor dem Update, und fast alles andere, was ich unter X ausgeführt habe, scheint dieses Problem nicht zu haben. Es ist nur XTerm, das dieses Problem hat.

Hier ist das relevante Bit meiner .Xresources:

XTerm*renderFont: True
XTerm*borderWidth: 0
XTerm*faceName: Bitstream Vera Sans Mono
xterm*faceSize: 8
xterm*vt100*geometry: 80x80
xterm*saveLines: 16384
*customization: -color
xterm*termName: xterm-256color
xterm*eightBitInput: false

Bearbeiten: Der Inhalt von /etc/X11/app-defaults/XTerm auf dem problematischen Computer ist genau der gleiche wie auf den anderen Computern, auf denen dieses spezielle Problem nicht auftritt, die sich jedoch noch am 14.04 befinden. Sie haben auch genau die gleiche Kopie von .Xresources.

4
TmRa5O4ef

Die Anwendungseinstellungen überschreiben die XResources (oder .Xresouces). Sie sollten in/etc/X11/app-defaults/XTerm nachsehen, um die Schriftarten dauerhaft zu ändern. Das SimpleMen menuLabel.font ist für das Menü selbst, die anderen sehen so aus

 *fontMenu*font2*Label:  Tiny
*VT100.font2:           5x7

oder

*VT100.utf8Fonts.font2: -misc-fixed-medium-r-normal--8-80-75-75-c-50-iso10646-1
*VT100.utf8Fonts.font:  -misc-fixed-medium-r-semicondensed--13-120-75-75-c-60-iso10646-1

Sie können die Werte in eine beliebige Schriftart ändern, die in der Liste aufgeführt ist

xlsfonts

befehl, aber sich auf feste Schriftarten zu beschränken, funktioniert in der Regel besser. Alle Schriften wie 5x7 sind fest, fünf Pixel breit, sieben hoch, so dass es einfach ist, eine größere zu wählen. Die längeren Namen haben eine im Namen eingebettete Größe (erste Zahl) mit einer Auflösung von 75-75 oder 100-100. Probieren Sie die verfügbaren Schriftarten 2-6 gleichzeitig aus. Das neue Gerät hat möglicherweise eine andere Auflösung, sodass dieselbe Einstellung kleiner als die alte ist.


5x7 ist die kleinste Standardschrift dieser Gruppe. Wenn sie zu groß ist, liegt wahrscheinlich ein Problem mit der Auflösung vor. Überprüfen Sie die Auflösung Ihres Displays (DASH/Einstellungen (Zahnrad)/Displays). Wenn es kleiner als zuvor ist, müssen Sie möglicherweise proprietäre Grafiktreiber (neu) installieren.

1
ubfan1

Die Datei .Xresources wird von der Anwendung nicht direkt geladen. Stattdessen lädt der X-Server diese Datei und die Anwendungen fragen die Ressourcen vom Server ab.

Um den .Xresources in die aktuell ausgeführte X-Sitzung einzufügen, können Sie verwenden

xrdb -merge ~/.Xresources

Ich bin nicht sicher, ob sie beim Start der X-Sitzung standardmäßig gelesen werden. Andernfalls versuchen Sie, diesen Befehl in Ihr Sitzungsstartskript einzufügen (z. B. .xinitrc, wenn er in Ihrem DE verwendet wird).

Weiterführende Literatur: X Ressourcen Seite bei ArchWiki .

0
Ruslan