webentwicklung-frage-antwort-db.com.de

Neustart von Ubuntu 14 Server nicht möglich

Scheint, als hätten ein paar Leute ähnliche Probleme gehabt, aber ich habe alle Vorschläge in anderen Threads ohne Erfolg ausprobiert.

Ich habe Ubuntu 14.04 auf einem HP ProLiant ML310e Server installiert, indem ich die ISO-Datei des Ubuntu-Servers gebrannt habe und den Vorgang befolgt habe.

Ich habe 2 Festplatten, die ich als RAID 1 einrichten möchte, und während der Installation von Ubunutu Server gab es mir die Möglichkeit, diese so einzurichten, wie sie installiert war.

Die Installation funktioniert einwandfrei, es werden keine Fehler gemeldet.

Beim Neustart versucht das System nicht einmal, von der Festplatte und nur von der CD-ROM und der Netzwerkkarte zu starten, was offensichtlich fehlschlägt.

Ich habe dann die Live-CD gebootet und Boot Repair ausgeführt, was mir eine Menge Befehle gab, um sie im Terminal auszuführen und mir schließlich diesen Bericht zu übermitteln: http://paste.ubuntu.com/7630512/

Dann werden im Festplatten-Dienstprogramm meine beiden physischen Laufwerke angezeigt, die jeweils als "Master Boot Record" partitioniert sind. Linux Raid Auto (bootfähig) und Linux Raid Member (dev/sda1 und dev/sdb1)

Ein Laufwerk (sda) verfügt über Partition 1 (Haupt-, Linux-RAID-Mitglied) sowie erweiterte Partition 2 und Swap-Partition 5 sowie freien Speicherplatz von 1,1 MB

Das zweite Laufwerk (sdb) hat nur Partition 1 (Haupt-Linux-RAID-Mitglied) plus 1.1 MB freien Speicherplatz

Das Festplatten-Dienstprogramm zeigt auch den RAID-Array-Inhalt/dev/md/0 ext4 an, der unter/mnt/boot-sav/md0 bereitgestellt wird

Hier sind einige Screenshots: screenshot

screenshot

screenshot

Beim Neustart bootet es jedoch nicht - es wird direkt zu CD-ROM und NIC weitergeleitet.

Die BIOS-Startreihenfolge lautet "Festplatte C: (siehe Startcontroller-Reihenfolge)" und "Startcontroller-Reihenfolge" hat nur eine Option: den PCI Embedeed HP Dynamic Smart Array B120i-Controller.

Ich frage mich, ob dies irgendetwas damit zu tun hat, da ich nicht die HP Raid-Software verwende (habe das ausprobiert, hat auch nicht funktioniert).

Jeder Rat, sehr geschätzt. Habe es seit Tagen versucht/neu installiert/versucht!

Vielen Dank

BEARBEITEN: Wenn ich die Boot-Überschreibung verwende, um das Booten von der Festplatte zu erzwingen, sieht es nicht einmal so aus, als würde es versucht, direkt von CD-ROM zu buchen

2
user1513196

Gelöst! Habe das jetzt gelöst, nachdem ich mit dem HP Support gesprochen habe. War eigentlich, wie Sie vorgeschlagen haben, ein Problem mit der Einstellung der Hardware (also des BIOS). Das BIOS wurde so eingestellt, dass nur der HP Smart Array Controller angezeigt wird, sodass das System die SATA-Festplatten beim Booten überhaupt nicht sehen konnte (ich verwende den HP Smart Array Controller nicht). Musste die SATA-Einstellungen im BIOS von Smart Array auf SATA AHCI Support umstellen. Jetzt funktioniert alles! Danke trotzdem

1
user1513196