webentwicklung-frage-antwort-db.com.de

Nexus 7 nicht über USB über "adb devices" von Windows 7 x64 sichtbar

Ich habe das Offensichtliche getan - der USB-Treiber wurde vom neuesten Android= SDK installiert, und das USB-Debugging wurde auf dem Tablet aktiviert.

Wenn Nexus 7 angeschlossen ist, wird das Gerät im Windows Geräte-Manager als "Android Phone"/"Android Composite ADB Device" angezeigt, wobei die Eigenschaften die Treiberversion 6.0 anzeigen .0.0, damit der richtige Treiber installiert ist und funktioniert.

Dies beweist auch, dass sich das Gerät im USB-Debugging-Modus befindet. Andernfalls wird es in Windows unter "Portable Devices"/"Nexus 7" angezeigt.

Das Problem ist, dass adb devices zeigt keine Geräte an und Eclipse bietet auch (nicht überraschend) das Nexus 7 nicht als Hardware-Gerät an, auf dem eine App ausgeführt werden kann.

Ich habe beide Geräte ohne Auswirkung neu gestartet.

Das einzige Debugging, das ich herausfinden kann, ist enable ADB_TRACE=all, aber das sagt mir nichts:

[email protected] ~/AppData/Local/Android/android-sdk/platform-tools
$ export ADB_TRACE=all

[email protected] ~/AppData/Local/Android/android-sdk/platform-tools
$ adb devices
system/core/adb/adb.c::main():Handling commandline()
system/core/adb/adb_client.c::adb_query():adb_query: Host:devices
system/core/adb/adb_client.c::_adb_connect():_adb_connect: Host:version
system/core/adb/sysdeps_win32.c::socket_loopback_client():socket_loopback_client: port 5037 type tcp => fd 100
system/core/adb/transport.c::writex():writex: fd=100 len=4: 30303063 000c
system/core/adb/transport.c::writex():writex: fd=100 len=12: 686f73743a76657273696f6e Host:version
system/core/adb/transport.c::readx():readx: fd=100 wanted=4
system/core/adb/transport.c::readx():readx: fd=100 wanted=4 got=4
4f4b4159 OKAY
system/core/adb/adb_client.c::_adb_connect():_adb_connect: return fd 100
system/core/adb/adb_client.c::adb_connect():adb_connect: service Host:devices
system/core/adb/transport.c::readx():readx: fd=100 wanted=4
system/core/adb/transport.c::readx():readx: fd=100 wanted=4 got=4
30303034 0004
system/core/adb/transport.c::readx():readx: fd=100 wanted=4
system/core/adb/transport.c::readx():readx: fd=100 wanted=4 got=4
30303164 001d
system/core/adb/sysdeps_win32.c::adb_close():adb_close: 100(lo-client:5037)
system/core/adb/adb_client.c::_adb_connect():_adb_connect: Host:devices
system/core/adb/sysdeps_win32.c::socket_loopback_client():socket_loopback_client: port 5037 type tcp => fd 101
system/core/adb/transport.c::writex():writex: fd=101 len=4: 30303063 000c
system/core/adb/transport.c::writex():writex: fd=101 len=12: 686f73743a64657669636573 Host:devices
system/core/adb/transport.c::readx():readx: fd=101 wanted=4
system/core/adb/transport.c::readx():readx: fd=101 wanted=4 got=4
4f4b4159 OKAY
system/core/adb/adb_client.c::_adb_connect():_adb_connect: return fd 101
system/core/adb/adb_client.c::adb_connect():adb_connect: return fd 101
system/core/adb/transport.c::readx():readx: fd=101 wanted=4
system/core/adb/transport.c::readx():readx: fd=101 wanted=4 got=4
30303030 0000
system/core/adb/transport.c::readx():readx: fd=101 wanted=0
system/core/adb/transport.c::readx():readx: fd=101 wanted=0 got=0

system/core/adb/sysdeps_win32.c::adb_close():adb_close: 101(lo-client:5037)
List of devices attached
***NOTHING SHOWN*****

Was mache ich falsch?

180
Mike Hanafey

Wenn das Nexus 7 angeschlossen ist, wird eine permanente Benachrichtigung mit dem Hinweis " CONNECT AS/Media Device (MTP) " angezeigt. In diesem Zustand zeigt adb devices Weder den Nexus noch zweifellos ein anderes Gerät an. Nicht ganz offensichtlich, aber wenn Sie die zweite Option "Kamera (PTP)" auswählen, steht das Gerät zum Debuggen zur Verfügung (in der Lektion wird die Kamera ignoriert, und Sie konzentrieren sich auf das Protokoll PTP).

Diese Konfiguration ist dauerhaft, und ich vermute, dass bei einem brandneuen Gerät die Verbindung als MTP hergestellt wird, bis etwas anderes angegeben wird.

Vielen Dank an @ Ciaran GallagherSettings --> Storage --> Top Left Option (Computer USB Connection) tap--> choose MTP

268
Mike Hanafey

Schauen Sie sich den Blog-Beitrag Nexus 7 Android Entwicklung an, der die Schritte im Detail enthält.

77
Zack Dawood

Zusätzlich zum Einstellen des USB-Verbindungs-/Speichermodus auf "Kamera (PTP)" musste ich auch den Entwicklermodus aktivieren, der seit 4.2 ausgeblendet ist.

  1. Gehen Sie zum Menü "Einstellungen" und scrollen Sie nach unten zu "Über Telefon/Tablet". Tipp Es an.
  2. Scrollen Sie wieder nach unten, wo Sie 'Build number' sehen.
  3. Tippe sieben (7) Mal darauf. Nach dem dritten Tippen sehen Sie einen spielerischen Dialog, der besagt, dass Sie nur noch vier Fingertipps von einem Entwickler entfernt sind. Tippe weiter und du hast die Entwicklereinstellungen.
  4. Nun gibt es unter Einstellungen 'Entwickleroptionen'. Tipp Es an.
  5. Tippen Sie auf "USB-Debugging", um es zu aktivieren.

Quelle: So aktivieren Sie die Entwicklereinstellungen für Android 4.2

74
MotohawkSF

So beheben/installieren Sie Android USB-Treiber unter Windows 7/8 32-Bit/64-Bit:

  1. Schließen Sie Ihr Android-Gerät an den USB-Anschluss Ihres Computers an.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihrem Desktop oder im Windows-Explorer auf Computer und wählen Sie Verwalten.
  3. Wählen Sie im linken Bereich Geräte aus.
  4. Suchen Sie und erweitern Sie Anderes Gerät in dem rechten Bereich.
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Gerätenamen (Nexus 7/Nexus 5/Nexus 4) und wählen Sie Treibersoftware aktualisieren. Dadurch wird der Hardware-Update-Assistent gestartet.
  6. Wählen Sie Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen und klicken Sie auf Weiter.
  7. Klicken Sie auf Durchsuchen und suchen Sie den USB-Treiberordner. (Der Google USB-Treiber befindet sich in <sdk>\extras\google\usb_driver\.)
  8. Klicken Sie auf Weiter, um den Treiber zu installieren.

Wenn es immer noch nicht funktioniert, versuchen Sie, von MTP zu PTP zu wechseln.

MTP -> PTP

68
Danpe

Ich habe festgestellt, dass Sie auch Geräte-Manager -> Treibersoftware aktualisieren -> Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen -> Aus einer Liste der Gerätetreiber auf dem Computer auswählen können -> Android Telefon - > [ADB-Treiber Version 6 ganz oben auf der Liste ... Entschuldigung, ich kann mich nicht an den genauen Namen erinnern]

Sobald ich das getan hatte, stellte es eine Verbindung her und ich konnte Version 4.2 unter Windows 7 64-Bit seitwärts laden.

13
Amos

Ich verwende Nexus 7 (4.2) unter Windows 7 x64. Keine der anderen hier beschriebenen Methoden hat bei mir funktioniert. Die Registerkarte befand sich bereits im PTP-Modus. Schließlich konnte ich es zum Laufen bringen, als ich die folgende Zeile zu 'Android_winusb.inf' unter <Android-sdk>\extras\google\usb_driver hinzufügte und einen 'Update-Treiber' erstellte:

%CompositeAdbInterface%     = USB_Install, USB\VID_18D1&PID_4E44&REV_9999&MI_01

Die genaue Hardware-ID (USB\VID_18D1 & PID_4E44 & REV_9999 & MI_01 in meinem Fall) können Sie unter Computerverwaltung -> Geräte-Manager -> Details abrufen -> Wählen Sie Hardware-ID aus der Dropdown-Liste.

8
dotrc

Ich hatte ein ähnliches Problem und versuchte die anderen Vorschläge.

Die Verwendung des PdaNet-Treibers im Download von http://www.junefabrics.com/Android/download.php hat endlich den Job gemacht und mir ermöglicht, mich endlich über ADB zu verbinden. Vor der Installation des Treibers von hier aus konnte ich mein Nexus nicht erkennen, um das neue Android 4.2 auf meinem Gerät zu laden.

Ich verwende Windows 7 64-Bit mit meinem Nexus 7.

7
user1821949

Versuche dies. Wenn Ihr Gerät nicht erkannt wird, verwenden Sie PdaNet. Sie können es von hier herunterladen. Laden Sie es herunter und installieren Sie es auf Ihrem Computer. Schließen Sie Ihr Telefon an. Es erkennt automatisch den Treiber aus dem Internet.

5
Akshay

Ich hatte ähnliche Probleme und stellte fest, dass das Deaktivieren aller Optionen (sowohl MTP als auch PTP) es dem Gerät ermöglichte, den RSA-Fingerabdruck von meinem Computer abzurufen. Danach funktionierten "adb-Geräte".

Beachten Sie, dass der RSA-Fingerabdruck erst akzeptiert werden muss, bevor ein Android 4.2+) Gerät über ADB eine Verbindung herstellen kann. Dies ist offensichtlich aus Sicherheitsgründen.

5
seattleandrew

Der PDANet-Treiber war für mich die einzige Lösung, mit der ich erfolgreich eine Verbindung zu Google Galaxy Nexus 4.2.1 unter Windows 7 x64 herstellen konnte. Dabei wurden offizielle USB-Treiber aus dem neuesten 4.2 ADK (Revision 7) - http: // junefabrics) abgelehnt/ignoriert. com/Android/index.php

1
user1908464

Ich hatte einen HTC One Treiber installiert und dachte, das wäre der Grund, warum ich nicht funktionierte. Es stellte sich jedoch heraus, dass ich sowohl MTP als auch PTP deaktiviert hatte.

Ich habe den Ort für die Einstellungen nicht gefunden, aber dann habe ich So konfigurieren Sie den USB auf Ihrem Nexus 7 gefunden.

Es ist ziemlich verwirrend für mich, es ist in der Registerkarte Speicher . Entweder MTP oder PTP funktioniert bei mir.

1
chrisky

Ich habe auch ein Nexus 7 und Windows 7 64-Bit und habe ADB durch Stolpern in diesem Thread und anderen vor etwa einem Monat zum Laufen gebracht. Dann hörte es auf zu arbeiten. Das Einzige, woran ich mich erinnere, war, dass Windows beim Start einige Bluetooth-Treiber installiert hat (ich habe keine Bluetooth-Geräte).

Diesmal war ich für einen Tag gescheitert. Jetzt funktioniert es wieder! Das letzte, was ich getan habe, war, den Geräte-Manager zu verwenden, um das Gerät zu "deaktivieren" und neu zu starten.

1
user3078188

In meinem Fall hatte ich zwei Probleme:

  1. Mein PC hatte einen früheren "Samsung Galaxy II" -Treiber und wies ihn meinem Nexus 7 zu. Ich musste ihn viele Male deinstallieren. Endlich konnte ich den richtigen Nexus 7 Treiber binden.

  2. Die Notwendigkeit, die PTP-Option einzustellen.

1
Deisbel R Diaz

Die Lösung, die dies für mich zusätzlich zu PTP zu beheben schien, ist, nicht Always allow from this computer Auszuwählen, wenn das USB-Debuggen zugelassen wird. Dies wurde für mich behoben, indem die Berechtigungen widerrufen und jedes Mal, wenn das Gerät angeschlossen wird, manuell akzeptiert wurden. (Settings -> Developer options -> Revoke USB debugging authorisations)

0
Chris Brown

Eine andere Option ist, wenn Windows-Updates auf Ihrem PC vollständig deaktiviert sind. In diesem Fall funktioniert es auch dann nicht, wenn Sie den USB-Treiber herunterladen und versuchen, ihn wie oben beschrieben manuell zu aktualisieren. In diesem Fall können Sie nur Windows aktivieren, indem Sie die Treiber automatisch aktualisieren. Wenn Sie dies aktiviert haben, entfernen Sie den nicht funktionierenden Treiber aus dem Geräte-Manager und verbinden Sie das Tablet über ein USB-Kabel mit dem PC. Die Treiber werden automatisch von Windows heruntergeladen und installiert. Dieser Weg funktionierte auf meinem Windows 7 PC.

0
Eliyahu

Ich bin auf Win 7 64-Bit und sehe, dass die meisten Leute mit dem gleichen Problem auch hier auf 64-Bit sind. Um die Hardware und das Betriebssystem auszuschließen, verwendete ich VMware, um Win 7 32-Bit auf demselben PC auszuführen. Abgesehen davon, dass die INF-Datei mit der richtigen VID/PID bearbeitet werden musste, lief alles andere unter Win 7 32-Bit einwandfrei, sodass mir klar wurde, dass der PC in Ordnung ist und Windows 7 32-Bit ebenfalls in Ordnung ist.

Zurück zu meinem Windows 7 64-Bit-System: Keiner der oben genannten Vorschläge hat für mich funktioniert. Eines ist mir jedoch aufgefallen: ADB wird unter Programme (x86) installiert, aber das Treiberinstallationsprogramm installiert die 64-Bit-Version. Win 7 64-Bit erkennt das Nexus 7 als Android Composite ADB Interface, aber ADB erkennt es nicht.

Gibt es also irgendwo eine ADB 64-Bit-Version? Wenn sich meine Installation unter (x86) unter Windows 7 64-Bit befindet, bedeutet dies, dass ich irgendwo einen Fehler bei der Installation gemacht habe.

Würde mein Problem mit den installierten 64-Bit-USB-Treibern zusammenhängen, aber ADB ist 32-Bit?

Ein weiteres Problem ist mir aufgefallen, als der Nexus 7 USB-Treiber in den Eigenschaften installiert wurde. Ich sehe nur Android Composite ADB Interface für Gerätefunktionen. Unter Win 7 werden in den 32-Bit-Eigenschaften 3 Gerätefunktionen angezeigt.

Win 7 64bWin 7 32b

es sieht so aus, als ob das Problem immer noch der USB-Treiber ist.

0
Gilson

Für diejenigen unter Ihnen, die mit Nexus 5x nur Kedacom usb device Im Geräte-Manager sehen und kein adb erhalten, um das Telefon zu sehen ... Der Trick ist, Update driver... Auf dem Kedacom-Gerät zu setzen und es in " Android ADB-Schnittstelle/Gerät "

0
Schneider

Vollständige Checkliste:

  1. Debugging aktivieren auf dem Gerät
  2. Wählen Sie USB-Verbindung als PTP (Kamera)
  3. Installieren Sie den Treiber von http://developer.Android.com/sdk/win-usb.html)
0
msysmilu