webentwicklung-frage-antwort-db.com.de

So verbinden Sie den Android-Emulator mit dem Internet

Wie kann ich meinen Android-Emulator mit dem Internet verbinden, z. den Browser benutzen? Ich habe viele Ratschläge gefunden, was Sie tun können, wenn Sie über einen Proxy verbunden sind. Dies ist jedoch nicht der Fall. Mein Computer (Windows 7) ist direkt mit dem Router verbunden.

245
Hoff

Ich denke, einige der Antworten haben sich zwar auf den ersten Blick gelöst, aber hier ist, was für mich funktioniert hat. 

Angenommen, Ihr Problem tritt auf, wenn Sie sich in einem drahtlosen Netzwerk befinden und eine LAN-Karte installiert ist. Der Emulator versucht, seine DNS-Einstellungen von dieser LAN-Karte abzurufen. Kein Problem, wenn Sie über dieses LAN verbunden sind, aber völlig unbrauchbar, wenn Sie eine drahtlose Verbindung verwenden. Das habe ich bemerkt, als ich auf meinem Laptop war.

.... Wie zu beheben? Einfach: Deaktivieren Sie Ihre LAN-Karte. Ja wirklich. Gehen Sie einfach zu Ihren Netzwerkverbindungen, suchen Sie Ihre LAN-Karte, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie "Deaktivieren". Versuchen Sie jetzt Ihren Emulator. Wenn du wie ich bist, funktioniert es plötzlich ...! 

272
Vaughn

Wenn Sie mit einem Mac arbeiten - probieren Sie das aus -

  1. Gehen Sie zu Apple-Symbol -> Systemeinstellungen -> Netzwerk
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol auf und wählen Sie 'Set Service Order'.
  3. Bringen Sie die aktive Schnittstelle vor die andere Schnittstelle.
  4. Starten Sie den Android-Emulator neu.
67
netcharmer

Meine Plattform: Mac OS 10.6.4 Eclipse: 3.6

Ich hatte ein ähnliches Problem, als der Hintergrund meiner Karten-App grau war (keine Kacheln) und der Browser keine Verbindung zum Internet herstellen konnte.

Innerhalb von Eclipse ging ich zu Run Configurations -> Target und fügte "-dns-server X.X.X.X" hinzu. Danach funktionierte alles gut. (Natürlich war X.X.X.X die IP-Adresse für meinen DNS-Server).

56
Jeremy Kie

Hier ist eine Antwort für Entwickler, die Android Studio verwenden.

Betriebssystem: Mac OS X El Capitan

IDE: Android Studio 2.2

Aus einigen Gründen konnte ich nicht über meine AVD bei der Arbeit auf das Internet zugreifen (wahrscheinlich Probleme mit der Proxy- oder Netzwerkkonfiguration) .. Was für mich der Trick war, war, meine AVD über die Befehlszeile zu starten und manuell das öffentliche DNS von Google zu verwenden 8.8.8.8.

Gehen Sie in Ihrem Terminal zu den Ordner-Tools Ihrer Android-SDK, um das Emulator-Programm zu finden:

cd ~/Library/Android/sdk/tools

Rufen Sie dann den Namen Ihrer AVDs ab:

emulator -list-avds

Es wird Ihnen so etwas zurückgeben:

Android_Wear_Round_API_23
Nexus_10_API_22
Nexus_5X_API_22
Nexus_5X_API_24
Nexus_9_API_24

Starten Sie dann die gewünschte AVD mit den folgenden Anweisungen:

emulator -avd NameOfYourDevice -dns-server 8.8.8.8

Ihr AVD wird gestartet und Sie sollten das Internet nutzen können.

45
Fred B.

Um das Internet über proxy on Emulator zu verwenden, führen Sie die folgenden Schritte aus: Es hat für mich funktioniert:

Gehen Sie zu Einstellungen-> Drahtlos & Netzwerke-> Mobilfunknetze-> Zugangspunkte . Drücken Sie die Menütaste. Ein Optionsmenü wird angezeigt.

wählen Sie im Optionsmenü New APN aus.

Klicken Sie auf Name. Geben Sie den Namen des APN an, sagen Sie My APN.

Klicken Sie auf APN. Geben Sie www ein.

Klicken Sie auf Proxy. Geben Sie Ihre Proxy-Server-IP ein. Sie können es über Internetoptionen im Internet Explorer-Menü erhalten.

klicken Sie auf Port. Geben Sie die Portnummer in meinem Fall 8080 ein. Sie können sie über das Internetoptionen-Menü des Internet Explorer aufrufen.

Klicken Sie auf Benutzername. Geben Sie den Benutzernamen im Format Domäne\Benutzername ein. Im Allgemeinen ist es Ihr System-Login.

Klicken Sie auf das Passwort. Geben Sie Ihr Systemkennwort ein.

menütaste erneut drücken. Ein Optionsmenü wird angezeigt.

klicken Sie auf "Speichern" und versuchen Sie, Ihren Browser zu öffnen. Ich denke es hat dir geholfen?

24
Abhinai
  1. klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Projekt in Eclipse
  2. wählen Sie Ausführen als -> Konfigurationen ausführen ...
  3. wählen Sie die Android-Anwendung und anschließend die Registerkarte "Ziel"
  4. Suchen Sie nach "Zusätzliche Emulator-Befehlszeilenoptionen" und fügen Sie diese Befehlszeile in das Textfeld ein

    -http-proxy http: // <Benutzername>: <Kennwort> @ <Hostname>: <Port> 

17
Fuangwith S.

Haben Sie versucht, den Emulator mit Administratorrechten zu starten? Es hat für mich funktioniert, ich arbeite mit Windows 7 64bit)

11
andnil

Wenn Sie sich im SDK-Manager hinter einem Proxy befinden, konfigurieren Sie unter Tools -> Options NICHT die Proxy-Einstellungen. Wenn Sie über die Befehlszeile ausführen, fügen Sie -http-proxy hinzu:

emulator.exe -avd YOUR_AVD_NAME_HERE -http-proxy PROXY:PORT

Arbeitete für mich.

10
kruvi

Ich stoße auf dieses Problem, als ich den Simulator zum ersten Mal ausführte. Ich habe es gelöst, indem ich den DNS-Server mit eingestellt habe

Library/Android/sdk/platform-tools/adb Shell getprop net.dns1

liefert den aktuellen DNS-Server des Simulators 10.0.2.3

Dann setzen Sie es auf meinen LAN-DNS-Server

Library/Android/sdk/platform-tools/adb Shell setprop net.dns1 192.168.1.1
8
Kris Roofe

Für dieses Problem gibt es unterschiedliche Lösungen. Eines davon zeige ich Ihnen von meinem Experiment und den Ergebnissen, die bei einem kürzlich durchgeführten Android-Studio erzielt wurden, und mit AVD-Bildern, die 2017 heruntergeladen wurden.

  1. Als erstes müssen Sie Ihre AVD vom Android Studio aus starten .(in meinem Fall wähle ich das NEXUSAPI25 Android 7.1-Image)

  2. Gehe zu Einstellungen -> Wirless and Networking -> Mobilfunknetz -> Zugangspunkte -> (+) drücken Sie Hinzufügen -> Geben Sie Folgendes ein, wenn Sie keinen NTLM-Proxy oder -Proxy haben (dh Sie sind direkt verbunden)

    ein. fügen Sie einen APN-Namen als myAPN .__ hinzu. b. add apn server => www c. Speichern und versuchen Sie, im Internet zu surfen.

Wenn dies nicht funktioniert, fügen Sie "Android_SDK_ROOT" in Ihre Umgebungsvariable ein.

Starten Sie dann AVD mit dem Emulatorbefehl wie folgt

emulator -avd Nexus25 -dns-server 8.8.8.8
  1. Für diejenigen, die NTLM-Proxies verwenden, werde ich Ihnen zeigen, wie es als nächstes für mich funktioniert.

  2. fügen Sie Ihren Android_sdk_root-Pfad in Ihre Umgebungsvariable ein. Dies bewirkt, dass der Befehlszeilencode erfolgreich gelesen wird, beispielsweise mit AVD-Namen usw.

  3. Starten Sie Ihren Emaulator mit dem folgenden Befehl 

> emulator -avd Nexus_5X_API_25 -http-proxy http: // Benutzername: Kennwort @ IP-Adresse: Port 

EINGEBEN

 enter image description here

 enter image description here

8
danielad

In meinem Fall musste ich nur das virtuelle Android-Gerät (AVD) vom "Android SDK and AVD Manager" starten, und es funktionierte

8
vtellier

In Eclipse gehe nachDDMS

unterDDMSselect Emulator Control , die Telephony Status .__ enthält. Im Telefoniestatus enthalten data -> select Home , damit wird Ihr aktiviert Internetverbindung, wenn Sie die Internetverbindung für Emulator deaktivieren möchten, dann ---> auswählen Keine

(Hinweis: Dies ermöglicht Internetverbindungen nur, wenn auf Ihrem PC/Laptop, auf dem Sie Eclipse ausführen, aktive Internetverbindungen bestehen.)

6
Mahesh

Ich hatte ein ähnliches Problem. Ich habe eine Anwendung installiert, die eine INTERNET-Berechtigung erfordert (und sie verwendet hat), und plötzlich funktionierte sie.

Leute, überprüfen Sie auch, ob Sie nicht irgendwo über ein VPN verbunden sind, da dies auch die Internetverbindung stören kann.

blacharnia

6
blacharnia

Nach dem Lesen entschied ich mich für meine "NICs". Ich setze dies in Anführungszeichen, weil ich wie viele virtuelle Nics für Geräte wie Hamachi und Virtual Box verwende. Nachdem ich Hamachi deaktiviert habe, kann ich das Internet nutzen. Meine Vermutung ist, dass der Emulator die erste verfügbare NIC auswählt, unabhängig davon, ob er virtuell ist. Um herauszufinden, ob ich meine Bestellung neu ordnen kann, ohne meine Box abzureißen.

Windows 7 32bit

4
Wayne Wenthin

Danke für die Hinweise. Sie haben wirklich geholfen. Das "Firewall" -Wort machte eine Idee in meinem Kopf. 

Ich habe einen Windows XP - Computer mit WIFI-Verbindung und keinen Proxy. Ich habe Norton Internet Security auf meinem Computer, auf dem eine Smart Firewall installiert ist. Diese Smart Firewall verwaltet den Zugriff von Programmen auf das Netzwerk, einschließlich emulator.exe. Ich ging in Einstellungen -> Programmsteuerung und gewährte dann vollen Zugriff auf emulator.exe. Danach habe ich Android Emulator gestartet und bang ... ich konnte mich mit dem Internet verbinden. 

Hoffe, das hilft neuen Leuten.

~ Saggy

3
moon_walker333

Ich hatte das gleiche Problem in meinen virtuellen Fenstern 7. 

  1. Wechseln Sie zu Netzwerkverbindungen
  2. Alt> Erweitert> Erweiterte Einstellungen ...
  3. In der zweiten Registerkarte wird die Internet-Netzwerkschnittstelle oben angezeigt

ich hoffe, es ist hilfreich 

2
user547852

Meine Service Order-Einstellungen waren korrekt (Wi-Fi war zuerst), es konnte jedoch immer noch keine Verbindung hergestellt werden. 

Antwort war, die Thunderbolt-Brücke auszuschalten:

Systemeinstellungen> Netzwerk> Thunderbolt Bridge

Setzen Sie dann IPv4 konfigurieren auf Aus und übernehmen Sie die Änderungen.

Es ist nicht nötig, die Access Points im Emulator zu verschrauben.

2
Ger

Wenn Sie mit MacOS 2.2 arbeiten und ständig einen Fehler in Bezug auf Datenkonnektivität sehen, probieren Sie den obigen Befehl aus.

  • Ich habe alle Netzwerkschnittstellen mit Ausnahme von LAN über Sys Prefs entfernt
  • Auch wenn mein DNS von DHCP bereitgestellt wird, habe ich DNS mit nur einem Server neu eingegeben
  • Ich habe -http-proxy in der Kommandozeile verwendet, um einen anzugeben

Es beginnt im Büro zu arbeiten. Puh.

2
Song

Ich habe es gelöst, indem ich alle Netzwerkverbindungen außer der WLAN-Verbindung, die ich verwendete, deaktiviert habe, und dann die Eigenschaften für die verbleibende aktivierte Verbindung auf statisch zugewiesene DNS-Adressen festgelegt habe. (kein DHCP) Das war auf Win7 64bit 

2
jim werwath

Ich denke, manchmal reicht es aus, das virtuelle Gerät einfach neu zu starten. :-)

2
Tobias

Ich habe auch das gleiche Problem erlebt ... Die einfachste Lösung, die ich gefunden habe, ist:

  • Wechseln Sie in den Ordner Android\Sdk\emulator und öffnen Sie den Befehl Eingabeaufforderung.
  • Geben Sie emulator -list-avds ein, um die Namen der Emulatoren anzuzeigen.
  • Geben Sie den Befehl emulator -avd name-of-your-device -netdelay none -netspeed full -dns-server 8.8.8.8 ein und drücken Sie die Eingabetaste.
2
Ash

Im Android-Emulator habe ich den Airplane-Modus eingeschaltet und wieder ausgeschaltet.

2
Sparhawk_

Ich benutze keinen Proxy ... jedoch verwende ich ein Skript ... Gibt es sowieso etwas um dieses herum Ich stehe hinter einer Unternehmensfirewall

1
Sana

Ich hatte ein ähnliches Problem unter Win7 64 Bit. Ich habe versucht, meine Hamachi- und Virtualbox-Adapter zu deaktivieren, und hat nicht funktioniert. Versuchte, avd als admin zu starten und funktionierte nicht. Am Ende habe ich den Teredo-Tunneladapter mit den Informationen auf dieser Website deaktiviert und es hat funktioniert: http://www.mydigitallife.info/2007/09/09/how-to-disable-tcpipv6-Teredo- Tunnelung in Vista/

1
Martin Bayly

Ich habe festgestellt, dass das Starten des Emulators mit der Option "Benutzerdaten löschen" dieses Problem für mich behoben hat, nachdem ich meinen Entwicklungscomputer von Vista x64 auf Win7 x64 neu erstellt hatte.

1
user481172

es scheint, dass es ein paar Gründe gibt, warum es für einen Emulator keine Internetverbindung gibt. In meinem Fall arbeitete ich von zu Hause aus, wo ich eine WLAN-Verbindung habe. Dann kam ich ins Büro und steckte direkt ein. Allerdings war meine WLAN-Verbindung getrennt Es wurde nicht deaktiviert, sodass keine Emulatorverbindung hergestellt wurde. Meines Wissens ist es so, dass beim Start nach einem Netzwerkadapter gesucht wird. Wenn hier ein Konflikt auftritt, kann dies zu keiner Internetverbindung führen. Um das Problem zu lösen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Start> Einstellungen> Netzwerkverbindungen. Klicken Sie auf Drahtlose Netzwerkverbindung (wenn Sie keine drahtlose Verbindung verwenden) und wählen Sie Deaktivieren

1
user556423

ja - in Win 7 starten Sie den Emulator mit Administrator-Privaten und alles wird gut gehen - oder Sie können zumindest die WLAN-Verbindung in Android herstellen.

1
mike kaufmann

Ich habe Mac OS X 10.7.2, Eclipse Helios Service Release 2. Ich arbeite auch über einen Proxy und meine IP-Einstellungen erfolgen über DHCP. Ich habe dieses Problem gelöst, indem ich zuerst diesen Artikel http://www.gitshah.com/2011/02/Android-fixing-no-internet-connection.html verwendet habe, dann habe ich die Emulator-Einstellungen entfernt und gehe zu Run-> Führen Sie Configurations-> Target-> Additional Emulator Command Line Options aus und geben Sie dort -http-proxy xxx.xx.111.1: 3128 ein. Ich möchte auch sagen, dass, wenn ich auch einen DNS wie diesen eingegeben habe: -dns-server xxx.xx.111.1 -http-proxy xxx.xx.111.1: 3128 es nicht funktioniert hat, aber als ich DNS entfernte, funktionierte es. Ich möchte auch darauf hinweisen, dass die Befehlszeilenoptionen für zusätzliche Emulatoren nicht sichtbar sind, ohne bis zum unteren Rand des Fensters zu scrollen. Ich möchte auch beachten, dass alle Apps funktionieren, wenn Sie die Emulatoroptionen ändern. Wenn Sie jedoch zusätzliche Emulator-Befehlszeilenoptionen schreiben, müssen Sie sie jedes Mal für jedes App-Ziel in Ausführungskonfigurationen schreiben.

0
wzbozon

Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um Ihr Problem handelt, aber ich habe mein Problem behoben.

Ich hatte immer den Fehler "Keine DNS-Server gefunden" beim Starten des Emulators und recherchierte viel bei Google ohne Erfolg. Wie auch immer, ich habe irgendwo einen Post gefunden (kann ihn nicht mehr finden), der besagt, dass die Anzahl der Netzwerkkarten und die Anzahl der DNS-Einträge den Emulator beeinflussen könnten. Da ich weiß, dass der Emulator eine Windows-API-Funktion (GetNetworkParams ()) verwendet, um DNS-Einträge aufzulösen, konnte ich mich nicht auf die Datei% WINDOWS%\System32\Hosts verlassen.

In den Eigenschaften der Netzwerkkarten (unter Windows 7) habe ich jedoch festgestellt, dass ich eine statische IP-Adresse angegeben habe, jedoch keine DNS-Einträge. Also bekam ich die DNS-Einträge von meinem Router und steckte sie in die NICs-Eigenschaft ein. Ich habe den Emulator neu gestartet und verwendet nun die richtigen DNS-Einträge!

Ich kann jetzt meine Internetverbindung mit dem Emulator nutzen, und es funktioniert wunderbar!

Ich hoffe es hilft!

0
Allov

Ich hatte keine Internetverbindung in einem Webbrowser und habe nach der Installation von Android SDK (Replicant Open Source-Version) WLAN verwendet. Dies hatte nichts mit der Deaktivierung der LAN-Karte oder der Verwendung von DHCP für DNS-Server zu tun. Mein Problem war: Einstellungen -> Drahtlos & Netzwerke -> Mobile Netzwerke -> "Daten aktiviert" wurde nicht geprüft. Das ist alles.

0
baptx

Sie müssen Ihr Laptop-Internet mit Emulator über "Systemsteuerung\Alle Systemsteuerungselemente\Netzwerkverbindungen" freigeben, die aktive Internetquelle des Laptops auswählen und dann mit der rechten Maustaste klicken und dann die Registerkarte freigeben. Aktivieren Sie hier das Kontrollkästchen Freigabe, und wählen Sie ggf. Emulator-Netzwerk aus, wenn es aufgeführt ist.

0
Santhosh_Reddy

Nachdem ich alle oben genannten Lösungen ausprobiert hatte, fand ich das auf Mac os x:

  • sie müssen die Reihenfolge Ihrer Netzwerkgeräte in den Systemeinstellungen >> Netzwerk >> Zahnradsymbol überprüfen
  • sie müssen die Reihenfolge Ihrer DNS-Server in /etc/resolv.conf überprüfen 

Starten Sie dann Ihren Android-Emulator neu, es sollte funktionieren.

0
Snicolas

Ich dachte, ich hätte Probleme mit dem Anschluss meines Emulators an das Internet, aber es stellte sich heraus, dass es Probleme mit dem von mir verwendeten Code gab. Ich weiß, dass es offensichtlich ist, aber versuchen Sie zunächst den Browser des Emulators, um zu bestätigen, dass Sie keinen Internetzugang haben. Ich hätte eine Stunde gespart, wenn ich das zuerst getan hätte.

0
Martin

Umgebung: Windows 7 64-Bit

In meinem Fall musste ich den Emulator im ausführlichen Modus (emulator -verbose -avd Nexus_6_API_25) ausführen, um herauszufinden, dass der Emulator zwei DNS-Server erkannt hat (siehe unten).

emulator: Found 2 DNS servers: 192.168.3.227 192.168.1.1

Von den beiden erkannten DNS-Servern verfügt nur einer über eine Internetverbindung, weshalb der Emulator keinen Internetzugang erhielt. 

Um den Android-Emulator erfolgreich mit dem Internet zu verbinden, musste der DNS-Server, der keine Internetverbindung hat, vom Control Panel\Network and Internet\Network Connections aus deaktiviert werden.

0
MNS

Stellen Sie sicher, dass der Flugzeugmodus ausgeschaltet ist. Ich versuchte lange Zeit, eine Verbindung zum Internet herzustellen, bevor mir klar wurde, was falsch war.

0
JohnEye

prüfen Sie, ob Sie mehr als eine Internetverbindung zu Ihrem PC verwenden, z. B. LAN und Modem.

Wie setze ich Internet-Optionen für den Android-Emulator ein?

0
idris yıldız

Bei Android 4.4 funktionierte für mich Folgendes: Einstellungen -> Drahtlos und Netzwerke -> Mobilfunknetze 

0
P.Lorand