webentwicklung-frage-antwort-db.com.de

Kein Nautilus, Xterm, Terminal Ubuntu 18.04

Ich bin mir nicht sicher, was sich in letzter Zeit geändert hat, aber im Moment kann ich weder Terminal noch den Nautilus-Dateimanager öffnen. Xterm wurde in einem anderen Forum vorgeschlagen, um einige Korrekturen zu überprüfen. Wenn ich das versuche, erhalte ich jedoch den Befehl 'Befehl nicht gefunden'.

Was ist los?! Vielen Dank.

BEARBEITEN: Ich denke, dies liegt möglicherweise an einer Chrome Remote Desktop-Installation, aber ich kann nicht herausfinden, wie ich sie deinstallieren und die Konfiguration zurücksetzen kann. Mein Sound wird auch als Unix FIFO sink/... ausgegeben.

1
jimroot

ChromeRemoteDesktop wurde entfernt und neu gestartet. Alles funktioniert jetzt gut. Terminal, Nautilus, öffnende Dateien und Sound, die vorher nicht funktionierten, sind in den Arbeitszustand zurückgekehrt. Ich hatte geplant, Ubuntu 16.04 erneut zu installieren, aber dank dieses Fixes konnte ich mir die Mühe sparen, ein Downgrade durchzuführen.

Sudo apt remove --purge chrome-remote-desktop

Wie vom OP erwähnt, dient XTerm als Alternative zum Gnome-Terminal. Wenn es fehlt, kann es über buntu Software installiert werden, indem das Fenster "Aktivitäten" geöffnet wird (klicken Sie auf die Schaltfläche "Aktivitäten" oder drücken Sie Super), geben Sie xterm ein und klicken Sie dann auf den entsprechenden Eintrag unter buntu Software.

1
Stefan Hamcke